The Legend of Zelda: Skyward Sword - Kein Doppel-Release für Wii und Wii U geplant

Jan

Einmal mehr wartet die Zelda-Fangemeinde auf ein neues Spiel, während Nintendo bereits eine neue Konsole angekündigt hat. Das wirft die Frage auf, ob Skyward Sword wie zuvor Twillight Princess für zwei Konsolen erscheinen wird. Reggie sagt nein.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Kein Doppel-Release für Wii und Wii U geplant

Im Interview mit Venturebeat wurde Reggie Fils-Anime unter anderem nach einer Wii U-Version von The [link id=1420605]Legend of Zelda: Skyward Sword gefragt, da auch schon Twillight Princess sowohl für den damals aktuellen GameCube als auch die neue Wii erschienen ist.

Die Annahme, dass die Umsetzung dieses Mal nicht so einfach möglich sei, bestätigte Reggie. Grund dafür ist der Fokus auf der Wiimote als Bewegungssteuerung: “Das is so, weil Skyward Sword entwickelt wurde, um mit einem Wii-Controller gespielt zu werden.” Die Wii U soll abwärtskompatibel sein, entsprechend wird es wahrscheinlich möglich sein, die Wii-Version mit einer Wiimote auf der Wii U zu spielen, aber eine neue Version für die Wii U würde voraussetzen, dass die Steuerung auf den neuen Controller ausgelegt wird.

Auch nach der gezeigten Zelda-Demo auf der Wii U wurde er gefragt. Könnte das ein neues Spiel werden? Reggie antwortete hier leider nur PR-typisch kryptisch: “Wir haben gezeigt, wie Link in einer 1080p-Welt aussehen könnte und die Leute waren ziemlich begeistert.” Wenn man das möchte, kann man in diese Aussage also hineininterpretieren, dass Nintendo festgestellt hat, dass das Publikum das neue Design mag und entsprechend gefahrlos umsetzen kann (und wird). Alternativ kann man es auch so nichtssagend nehmen, wie es erscheint.

The Legend of Zelda: Skyward Sword soll noch dieses Jahr zu Weihnachten exklusiv für Nintendos Wii erscheinen.

Weitere Themen: The Legend of Zelda: Skyward Sword, Wii

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz