Zelda Universe - Kämpft Link demnächst auch online?

Jan

ESRB-Ratings sind so großartig. Immer und immer wieder verraten sie uns Spiele, die Publisher noch nicht einmal angedeutet haben. Dieses Mal könnte es sich tatsächlich um eine Online-Adaption von The Legend of Zelda handeln.

Zelda Universe - Kämpft Link demnächst auch online?

Bisher ist Zelda Universe vor allem eine Website, die sich – Überraschung – mit allen Aspekten von The Legend of Zelda beschäftigt. In Zukunft könnte die Site aber gewichtige Konkurrenz von einem Spiel bekommen, denn das Entertainment Software Rating Board hat nun einen gleichnamigen Titel bewertet, der von Nintendo gepublished wird.

Bekannt ist über Zelda Universe bisher natürlich nichts, schließlich hat Nintendo noch kein offizielles Statement zu dem Spiel abgegeben, aber das Rating verrät doch schon Kleinigkeiten: Das Rating ist Everyone, was mehr oder weniger einer uneingeschränkten Jugendfreigabe – also der USK 0 – gleichkommt und damit auf sehr entspannte Inhalte hindeutet. Das einzige Kriterium, das dem ESRB aufgefallen ist, ist “Violence”, sprich Gewalt. Da Link bekannt dafür ist, sich mit Schwert, Bogen und Bomben durch Monsterhorden zu kämpfen, überrascht das nicht und macht gleichzeitig Hoffnung, dass es sich hier nicht um ein Mario Party mit Zelda-Charakteren handelt. Besonders spannend ist aber die Plattform “Online” in Kombination mit dem Titel Zelda “Universe”. Kann es sein, dass Nintendo vielleicht sogar ein Zelda-MMO in Arbeit hat oder betonen sie hier nur ein anderes – nicht ganz so gewichtiges – Multiplayer-Feature?

Zur eigentlichen Spielplattform macht das ESRB keine Angabe. Es könnte also alles zwischen einem Flash-Spiel und einem Launchtitel für Project Café sein. Da in diesem Jahr aber bereits zwei andere Zelda-Spiele – Ocarina of Time 3D und Skyward Sword – auf den Markt kommen sollen, solltet ihr nicht auch noch mit Zelda Universe rechnen. Aber da es bereits jetzt vom ESRB bewertet wurde, könnte die E3 neben Project Café auch die offizielle Ankündigung von Zelda Universe mitbringen.

Update:
Danke Internet. Scheinbar wurde Universe schon 2001 eingetragen und bewertet tatsächlich die bereits erwähnte Website. Das bedeutet dann wohl, dass ein Medium eine Welle losgetreten hat, die sich jetzt – wie alle paar Jahre – durchs Web zieht. Oder zum 25-Jährigen bekommt Zelda tatsächlich einen MMO-Ableger, mit dem jetzt niemand mehr rechnet.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz