Lost Planet 3

Lost Planet 3

Nachdem Capcom mit den Verkaufszahlen  des zweiten Teils von “Lost Planet” einen großartigen Anreiz erhielten, gleich noch einen dritten hinterher zu liefern, leakten die Trailer nur so ins Internet. Jetzt ist es aber amtlich: “Lost Planet 3” kommt.

Lost Planet 3: Endlich wieder Schnee fressen

Im Sci-Fi Shooter „Lost Planet“ geht es darum zu überleben. Das klingt einfach, wenn man an eine mit Watte ausgestopfte Welt voller Gummitiere denkt, nicht aber so, wenn man sich an die Strapazen aus „Lost Planet“ und „Lost Planet 2“ zurückerinnert.

Nachdem wir kurz die subtropische Landschaft aus Teil zwei genießen konnten, kehrt „Lost Planet  3“ wieder zurück in die eisige Kälte. Mit allerlei Waffentechnik und Panzerungen schlagen wir uns mit Protagonist Jim durch stillgelegte Minen, verlassene Kolonien und tödliche Eiswüsten. Immer auf der Hut vor tödlichen Aliens, die an Jims Fleisch wollen.

Zugute kommt dem Weltraum-Abenteurer da der haushohe Mech, der in den Außenzonen bestiegen werden kann. Mit dessen Hilfe teilt Jim auch unter arktischen Riesenkrabben ordentlich aus und kann auch so den kosmischen Stürmen, die über den Planeten rauschen, entkommen.

Über Gameplay, weiterführendes Setting und Charaktere hat Capcom bislang noch nichts verlauten lassen, es steht also noch ein wenig in den Sternen, wie der dritte Teil der Geschichte weitergehen wird und sich auf die Vorgänger beziehen soll.

Lost Planet 3: Turn the Tides

Verantwortlich für den dritten Teil zeichnet sich Spark Unlimited, die auch schon zuvor mit „Legendary: The Box“ einen Schritt ins Shooter-Genre wagten, der leider vollends missglückte. Auch das Spin-Off „Call of Duty: Finest Hour“ und „Turning Point: Fall of Liberty“ gehen auf die Kappe des Entwicklerstudios aus Kalifornien.

„Lost Planet 3“ erscheint Anfang 2013 für PlayStation 3 und Xbox 360.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

Videos & Produktbilder
Alle Artikel zu Lost Planet 3
GIGA Marktplatz