Landwirtschafts-Simulator 17: Alle Neuheiten im Überblick

Lisa Fleischer
5
16.267
Landwirtschafts-Simulator 17 - Neue Features (gamescom-Vorschau)
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Schlüpft in eure Gummistiefel und holt die Mistgabel hervor: Der Landwirtschafts-Simulator 17 steht vor der Tür! Ich habe mir die beliebte Simulation auf der gamescom 2016 genauer angeschaut und weiß, welche Änderungen euch im neusten Teil der Serie erwarten werden.

Mit dem Landwirtschafts-Simulator konnte das Schweizer Studio Giants einen unglaublichen Erfolg landen – und das, obwohl der Titel auf den ersten Blick gar nicht nach einem Kassenschlager wirkt. Keine anarchistischen Ansätze warten auf euch, kein Blut und keine Zerstörung. Dafür unglaublich viele Möglichkeiten für den Einsatz eurer Traktoren, Tiere und Felder; noch dazu eine solide Mod-Community. Der neuste Teil der LWS-Serie soll gleichzeitig der umfangreichste sein, dennoch will man nicht auf das brave Image verzichten. Was genau sich beim Landwirtschafts-Simulator 17 im Vergleich zu den anderen Teilen verändert hat und worauf die Entwickler strikt verzichten wollen, habe ich euch im folgenden Überblick zusammengefasst.

Landwirtschafts-Simulator 17: Alle Editionen im Überblick

Landwirtschafts-Simulator 17 Fahrzeuge: Bilderstrecke und Liste mit allen Herstellern und Marken (Update 13)

Die neuen Features vom Landwirtschafts-Simulator 17 in der Übersicht:

  • Bislang größtes Lineup an Fahrzeugen: über 75 lizenzierte Marken und über 250 Geräte. Diese sind detailgetreu nachgebaut und haben die gleiche Funktionsweise wie das Original. Ein manuelles Anfahren der Fahrzeuge ist möglich.
  • Die Fahrzeuge können angepasst werden, bei Fendt-Traktoren kann beispielsweise aus dem alten und neuen Fendt-Grün gewählt werden.
  • Der Landwirtschafts-Simulator hat nicht nur integrierte Radiosender, sondern unterstützt jetzt auch den Empfang von Internet-Radio.
  • Ihr engagiert Helfer, um mehrere Felder gleichzeitig zu bearbeiten. Diese sind im Vergleich zu den letzten Teilen intelligenter geworden.
  • Außerdem könnt ihr auch mit Freunden zusammen spielen. Am PC spielt ihr in einem Team aus 16 Leuten gemeinsam, auf der Konsole zu sechst.
  • Nicht mehr nur männliche, sondern auch weibliche Charaktere sind spielbar.
  • Es gibt neue Pflanzen, zum Beispiel Sonnenblumen, die ihren Kopf je nach Stand der Sonne ausrichten.
  • Um den bestmöglichsten Ertrag zu ernten, ist ein Düngen bis zu drei Mal mit unterschiedlichen Mitteln nötig.
  • Für die Viehzucht stehen euch Schafe, Kühe, Hühner und Schweine zu Verfügung. Tiere können nicht geschlachtet, aber sie und ihre Endprodukte verkauft werden. Wichtig ist hier die Fütterung: Vergesst ihr beispielsweise, die Kühe zu füttern, werden sie zwar nicht sterben, aber keine Milch mehr geben. Für den optimalen Ertrag wird die richtige Futtermischung benötigt, außerdem solltet ihr die Ställe sauber halten.
  • Ihr habt Spanngurte, mit denen ihr sperrige Gegenstände wie Heuballen auf eurem Transporter festzurren könnt.
  • Mit den neuen Zügen wird der Transport von schweren Gegenständen wie Baumstämmen erleichtert.
  • Kleinere Gegenstände können aufgenommen werden.
  • Ihr könnt Missionen annehmen und erledigen. Dafür erhaltet ihr zusätzliches Geld und lernt die verschiedenen Möglichkeiten im Landwirtschafts-Simulator 17 besser kennen.
  • Mit den Fahrzeugen kann nun auch die Stadt befahren werden, Leute überfahren oder ganze Stadtteile verwüsten könnt ihr aber nicht.

Insgesamt scheint es den Entwicklern sehr wichtig zu sein, kein einziges Feature mit einzubauen, das sich negativ auf die Altersbeschränkung des Landwirtschafts-Simulators auswirken könnte. Wer also die gezielte Zerstörung sucht oder seinen anarchistischen Trieben im Spiel nachgeben möchte, dem kann ich eher den Goat Simulator ans Herz legen. Für alle anderen Hobby-Landwirte ist der Landwirtschafts-Simulator 17 aber sicherlich eine Investition wert, hat er doch allerhand Features, die es so in den Vorgänger-Teilen noch nicht gab.

Der Landwirtschafts-Simulator 17 erscheint am 25. Oktober dieses Jahres für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One. Der Modding-Support soll von Anfang an nicht nur für den Computer, sondern auch für die beiden Konsolen verfügbar sein.

Wie gefallen euch die Neuerungen im Landwirtschafts-Simulator 17? Und welche Features würdet ihr euch noch für die Zukunft wünschen?

gamescom 2016: Alle Infos und Videos bei GIGA

Hier der gamescom-Trailer vom Landwirtschafts-Simulator 17:

12.837
Landwirtschafts-Simulator 17 - gamescom 2016 - Trailer

Quiz wird geladen
Quiz: Wie gut kennst Du den Landwirtschafts-Simulator?
In welchem Jahr erschien der erste Landwirtschafts-Simulator?

Es dauert nicht mehr lange, bis der Landwirtschafts-Simulator 17 Ende Oktober erscheint und Dich wieder in den Traktor setzt. Neben Feldern bestellen, Nutztieren füttern und den eigenen Fuhrpark vergrößern, ist es auch essenziell, dass angehende Landwirte eine Menge über die Arbeit auf einem Bauernhof wissen. Teste jetzt Dein Wissen und erfahre, wie viel Potential Du als Landwirt hast!

Neue Artikel von GIGA GAMES