Machinarium: Preisgekröntes Adventure jetzt auch für Android

Amir Tamannai
5

Wer das tolle, 2009 erschienene 2D Point-and-Click-Adventure Machinarium nicht bereits auf PC oder Mac gespielt hat, der sollte jetzt zuschlagen: Das hübsch gezeichnete Steampunk-Abenteuer rund um den Roboter Josef ist gerade für 2,99 Euro im Google Play Store gelandet.

Machinarium: Preisgekröntes Adventure jetzt auch für Android

Machinarium hat seinerzeit zahlreiche Preise eingeheimst, unter anderem den „Best Indie Game of the Year“-Award von DIY Gamer, Gamasutra und VGChartz.com sowie den Titel Beste Grafik auf dem Independent Games Festival 2009. Und das zu recht: Hübsche Grafik, ein skurriles, aber liebevoll konzipiertes Szenario, eine tolle Story und ein mitreißender Soundtrack machen das Indie-Spiel zu einem echten Kunstwerk.

Ihr übernehmt die Rolle des Roboters Josef, der auf einem Schrottplatz außerhalb von Machinarium City aufwacht und sich nach ersten kleinen Hürden auf den Weg in die Stadt macht, um sowohl eine Verschwörung aufzudecken, als auch seine Freundin wiederzufinden.

Das Spielprinzip orientiert sich an klassischen Point-and-Click-Adventures, inklusive verrückter Rätsel, die „um-die-Ecke-denken“ erfordern, Mini–Spielchen sowie dem Genre-typischen Inventarsystem. Machinarium verzichtet dabei allerdings weitestgehend auf ein klassisches Interface; auch Sprache oder Schrift kommen quasi nicht zum Einsatz – stattdessen finden Interaktionen mit anderen Charakteren über Gestik, Geräusche und Gedankenblasen statt. Für die Portierung auf das Android-OS wurde Machinarium mittels „Tap and Drag“-Steuerung – die Josefs Fähigkeiten ausgelegt ist, sich stauchen und strecken zu können – für den Touchscreen optimiert. In bewegten Bildern sieht das dann so aus:

Machinarium kostet 2,99 Euro im Play Store, der Download schlägt zunächst mit 17 MB zu Buche, vor dem ersten Start werden aber noch einmal 240 MB Daten gesaugt – eine Verbindung zu einem WLAN wird empfohlen.

Prüft vor dem Kauf überdies, ob das Spiel auch auf eurem Smartphone oder Tablet läuft; in meiner Geräteliste sind aktuell nur das ASUS Transformer Pad Prime, das HTC One X, das Sony Tablet S, das Galaxy Nexus, Note und Tab 10.1 sowie das Toshiba AT100 kompatibel. Auf erstgenanntem ASUS Tablet läuft dann aber auch alles rund und flüssig.

Download: Machinarium (2,99 Euro)

Machinarium (2,99 Euro) qr code

Quelle: DroidGamers [Spielbeschreibung teilweise via Wikipedia]

Hat dir "Machinarium: Preisgekröntes Adventure jetzt auch für Android" von Amir Tamannai gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID