Madden NFL 09 - Ein Touchdown auf der 360?

Leserbeitrag
37

(Christian) Happy Birthday Madden! Bereits zum 20. Mal kann man mit EAs Footballsimulation virtuell auf Touchdown- und Fieldgoal-Jagd gehen. Überzeugt der Titel auch noch nach so vielen Jahren, oder geht dem Sportspiel die Puste aus?

Madden NFL 09 - Ein Touchdown auf der 360?

Doch bevor ihr euch auf den Platz begeben könnt, müsst ihr zuallererst einen IQ-Testabsolvieren. Viele werden jetzt stöhnen und mit Schauder an den schulischen Alltag denken, aber weit gefehlt. Anstatt Mathe-, Deutsch oder Erkunde-Aufgaben zu absolvieren, stehen vier sportliche Prüfungen auf dem Plan: Als erstes wird euer Offensiv-Können auf die Probe gestellt; Sowohl was das Pass-Spiel als auch die Laufarbeit betrifft. Das gleiche gilt für die Defensive. Schulnoten werden ebenfalls nicht vergeben. Stattdessen werden eure Ergebnisse in vier Kategorien von “Rookie” bis “All Madden” eingestuft. Doch wozu das ganze? Ganz einfach: Je nachdem wie gut Ihr abschneidet, reagiert die Künstliche Intelligenz auf dem Spielfeld.

Und das kann sich sehen lassen: Die Spieler bewegen sich noch realistischer, der (Kunst-)Rasen wirkt noch echter, die Fans am Spielfeldrand noch lebendiger. Hier klotzt Electronic Arts, anstatt zu kleckern. Kommentiert wird das Spielgeschehen von Cris Collinsworth und Tom Hammond die beide ebenfalls für NBC über die NFL berichten. Eine weitere Neuerung: Vergeigt ihr einen Spielzug, bekommt ihr in der Wiederholung von den beiden Kommentatoren erklärt, welche Fehler gemacht wurden und was ihr hättet besser machen können. Ebenso habt ihr die Möglichkeit, ähnlich wie bei “Prince of Persia: Sands of Time”, die Zeit zurück zu drehen und einen kurz zuvor ausgeführten Spielzug erneut zu absolvieren. Jedoch lässt sich dieses Feature namens “Rewind” nur begrenzt einsetzen.

Neben dem bekannten “Franchise”-Modus, in dem ihr in die Rolle eines Managers schlüpft und ein Football-Team leitet, findet auch der “Superstar”-Modus wieder seinen festen Platz im Spiel: Hier ist es eure Aufgabe, einen selbst erstellten Sportler in eine Legende zu verwandeln. Dazu müsst ihr nicht auf dem Spielfeld überzeugen, sondern auch abseits auf sich aufmerksam zu machen.

Brand neu gesellt sich der “Madden Moments”-Spielmodus in die Riege hinzu und gibt euch die einmalige Gelegenheit, Geschichte neu zu schreiben und Begegnungen aus der vergangenen Saison nach zu spielen und deren Verlauf zu beeinflussen. “Onlien-Liga” erklärt sich von selbst: Bis zu 32 Spieler können online eine Liga gründen und gegeneinander antreten.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz