Mafia 2 - "Ein Haufen rassistischer Unsinn!"

Leserbeitrag
9

Mafia 2 erntet heftige Krikik. Doch nicht aufgrund von Grafikschwächen oder ähnlichem. Der US-Amerikanische Verband UNICO, welcher die Interessen von sogenannten Italo-Amerikanern vertritt, bezeichnet das Spiel als ”einen Haufen rassistischen Unsinn”.

Italiener würden bei Mafia 2 schlecht wegkommen, ein Bild als gewalttätige Verbrecher sei ihnen aufgedrückt worden. Auch ein Hinweis auf das Auftreten von Mafia-Organisationen in anderen ethnischen Gruppen fehle. Der Präsident der Organisation Andre’ DiMino, fordert nun die Verbannung aller Hinweise auf Italiener aus dem Spiel.

Publisher Take 2 reagiert jedoch gelassen:

”Mafia 2 erzählt eine fesselnde Geschichte über das organisierte Verbrechen in Amerika, so wie es seit Jahren in Büchern, Filmen und Fernsehserien geschieht. Weder UNICO noch irgendeine andere Organisation, die behauptet, die Interessen von italienischen Amerikanern zu repräsentieren, haben Mafia 2 gesehen oder gespielt”, so ein Statement des Publishers.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz