Mafia Wars - Markenrechtsstreit zwischen Publishern

Leserbeitrag

Die Publisher des beliebten Browsergames Mafia Wars, Digital Chocolate und Zynga befinden sich derzeit in einem Markenrechtsstreit.

Laut US-Medien beansprucht Digital Chocolate sämtliche Markenrechte am Namen Mafia Wars, welchen sich der Mobile-Games-Publisher nur in Europa schützen lassen hat.

Ursprünglich stammt Mafia Wars vom amerikanischen Unternehmen Zynga, doch Digital Chocolate vertrieb schon namensgleiche Produkte drei Jahre vor dessen Gründung. Schon in der Vergangenheit hatte man den Konkurrenten auf eine mögliche Markenrechtsverletzung aufmerksam gemacht. Zynga akzeptierte zwar die Rechte von Digital Chocolate, doch dieser Publisher lies sich dann die Marke ebenfalls in den USA und anderen Ländern schützen.

Zynga will nun die weitere Verwendung der Marke Mafia Wars verbieten.

Demnach könnte es für Digital Chocolate unangenehm teuer werden, falls man auf Schadenersatz klagt, denn Mafia Wars ist neben Farmville eines der erfolgreichsten Produkte von Zynga.

Laut Angaben wird das Browsergame monatlich von über 45 Millionen Menschen gespielt. Da heißt es wohl abwarten wie sich der Streit entwickelt.

Weitere Themen: Zynga

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz