Magicka – Cthulhu und Minecraft in The Stars are Left

Nachdem Magicka erst massenweise Fantasyklischees aufgerollt hat, um dann in einer DLC-Erweiterung den Vietnamkrieg neu zu schreiben, kommt nun eine neue Kampagne, die neben Minecraft vor allem den berüchtigten Cthulhu-Mythos aufs Korn nimmt – fhtagn!

Magicka – Cthulhu und Minecraft in The Stars are Left

Als H.P. Lovecraft den Cthulhu-Mythos um die Großen Alten, die Stadt R’lyeh und eine dicke Portion Wahnsinn schrieb, war ihm wahrscheinlich nicht klar, welches Phänomen der Nerd-Popkultur er damit schuf. Selbst in ein Hello Kitty-Mash-Up hat das düstere und gottgleiche Wesen es schon geschafft. Entsprechend war es also auch nur eine Frage der Zeit, bis Arrowhead Studios – die mit den bisherigen Teilen von Magicka bereits bewiesen haben, dass ihnen nichts heilig ist – auch Cthulhu in ihre Magie-lastiges Spiel einbauen würden.

Das Ergebnis ist eine komplett neue Abenteuerkampagne für vier kreative, fingerfertige und natürlich suizidale Magier und beinhaltet mehrere Level, zwei Bosse, sieben neue Gegnertypen, fünf zusätzliche Achievements und – für den modebewussten Magier nicht unbedeutend – zwei neue Roben. Außerdem gibt es natürlich wieder mächtige Schätze zu finden und – Publisher Paradox betont es bewusst – auch Minecaft wird parodiert. Aber wen interessiert das schon, wenn Cthulhu am Start ist.

The Stars are Left erscheint noch diesen Winter und ist nur für Spieler geeignet, die die Anspielung des Namens auch verstehen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Magicka Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz