Marvel vs. Capcom - Infinite: Unser erster Eindruck von der E3 2017

Nastassja Scherling
816
Marvel vs. Capcom - Infinite: Unser erster Eindruck von der E3 2017
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Superhelden und Videospielcharaktere boxen gegeneinander – klingt eigentlich ganz witzig, oder? Unsere Redakteure Markus und Stephan haben sich Marvel vs. Capcom – Infinite etwas genauer angeschaut und verraten dir ihren ersten Eindruck von dem Spiel.

Das Beat-’em-Up spielt sich am besten im Online-Multiplayer oder ganz klassisch mit Freunden auf der Couch. Es gibt allerdings auch einen Storymodus, bei dem Zwischensequenzen und Kämpfe aber von den Entwicklern etwas flüssiger verbunden werden könnten.

Das Kampfsystem wurde überarbeitet, sodass Anfänger wie auch fortgeschrittene Tasten-Boxer Spaß an dem Titel haben können. Du kannst außerdem aus 22 Helden wählen, Capcom wird nach und nach noch mehr spielbare Charaktere hinzufügen.

Alle E3-Highlights in der Übersicht

Marvel vs. Capcom – Infinite kommt am 19. September für PC, PlayStation 4 und Xbox One auf den Markt. Steht das Crossover-Beat-’em-Up auch auf deiner Wunschliste? Welchen Helden wirst du zuerst zum Kämpfen benutzen?

Quiz wird geladen
Quiz: Erkennst Du alle fiktionalen Marken aus Videospielen?
Zum Einstieg etwas relativ Leichtes: Woher stammt dieses Logo?
Hat dir "Marvel vs. Capcom - Infinite: Unser erster Eindruck von der E3 2017" von Nastassja Scherling gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA GAMES