Die besten Comics im August – GIGA POW! #1: Valve, Wolverine, Mass Effect, Dead Rising

von

Comics sind Mainstream. Jeder zweite Blockbuster beruht auf einer Comic-Vorlage, vielen Autoren sind echte Stars. In der Form der Graphic Novels wurden zahlreiche Comics sogar schon in den Rang anerkannter Weltliteratur erhoben. Auch wir bei GIGA lieben die sequenzielle Kunst. Deshalb wollen wir sie in Zukunft mit unserer neuen Reihe “GIGA POW!” huldigen und euch monatlich die besten, coolsten, schrägsten und lustigsten Comic-Neuerscheinungen und Ankündigungen vorstellen. Los geht´s…

Die besten Comics im August – GIGA POW! #1: Valve, Wolverine, Mass Effect, Dead Rising

Wir haben uns im Comicladen unseres Vertrauens – dem Berliner US-Store Black Dog Comics – für euch nach dem heißen Scheiß im Comic-August umgesehen. Herausgekommen ist dabei das erste GIGA POW! #1 – eine feine Auslese interessanter Neuerscheinungen und Neuankündigung, die euch das Beste aus der Welt der Comics und Graphic Novels in appetitlichen Häppchen serviert.

VALVE PRESENTS SACRIFICE & OTHER STEAM POWERED STORIES HC (Dark Horse VÖ 16.11.2011

Seit fünfzehn Jahren erfreut uns VALVE mit Spielekonzepten, die die Zockergemeinde regelmäßig mit offenen Mündern zurücklässt. Nun soll der nächste Streich folgen; eine umfangreiche (302 Seiten) Sammlung von Geschichten rund um das Valve Universums mit Einblicken in die Welt von Left 4 Dead, Team Fortress Portal natürlich und vielen anderen. Sollten diese Geschichten auch nur annähernd die Qualität ihrer Spiele erreichen, haben wir es hier nicht nur mit einem Geheimtipp sonder womöglich mit DEM “Comic-zum-Spiel” des jahres 2012 zu tun. Wir sind gespannt!

MASS EFFECT INVASION #1 (OF 4) (Dark Horse VÖ 26.10.2011)

Nach den Erfolgen von MASS EFFECT REDEMPTION und MASS EFFECT EVOLUTION folgt nun der dritte Streich von MASS EFFECT head writer John Jackson Miller. Diesmal führt uns die Geschichte auf die Omega Space Station in die Privatgemächer der skrupellosen Asari Aria. Ein Angriff der zwielichtigen Cerberus Organisation zwingt sie zu einer unvorstellbarem Reaktion, deren Folgen zweifellos auch im bald erscheinenden MASS EFFECT 3 zu spüren sein werden. Wer die Spiele gespielt hat sollte dises Kapitel im MASS EFFECT Universum nicht verpassen, nur hier gibt es essentielle Hintergrundinformationen zur (nicht gerade unkomplizierten) Story der Spiele.

30 DAYS OF NIGHT ONGOING (VÖ 19.10.201)

Endlich; Vampire sind wieder zum Fürchten und nicht zum Kuscheln da; Steve Niles, der Erfinder der 30 DAYS OF NIGHT Reihe, kehrt zurück um mit Sam Kieth (The MAXX) der Comic Welt das Fürchten zu lehren. Den Anfang nimmt das Unglück natürlich wieder in Barrows, Alaska von wo aus sich die Blutsauger unaufhaltsam bis ins Herz des amerikanischen Traumes, nach Hollywood, Kalifornien ausbreiten. Und das beste daran; diese Serie ist nicht bloss auf 4 oder 12 Hefte ausgelegt; solange die Autoren und die Leser des gar-nicht-so-subtilen Horrors von 30 DAYS OF NIGHT nicht überdrüssig werden, können wir uns auf monatlichen Nachschub freuen.

DEAD RISING ROAD TO FORTUNE #1 (OF 4) (IDW VÖ 19.10.2011)

Capcoms beliebte Zombie Survival Serie macht den Sprung hinüber ins Comicgenre; und wenn man bedenkt wie erfolgreich die Kombination Zombie und Comic die letzten Jahre gewesen ist, kann diese Serie eigentlich gar nicht anders als ein Hit zu werden. Die Miniserie (4 Teile) wird die Geschichte zwischen den beiden bislang erschienen Teilen der Serie Dead Rising und Dead Rising: Case Zero erzählen und uns endlich aufklären was mit Frank West, Chuck Greene und den anderen Charakteren geschehen ist. Vielleicht wird an die Gitarre auf dem Cover auch noch ein Mixer oder wenigstens ein Lockenwickler geschraubt.

ORCHID #1 (Dark Horse VÖ 19.10.2011)

Das dritte(sic!) Dark Horse Comic dass wir diesen Monat vorstellen möchten schlägt in eine ganz andere Kerbe. Tom Morello, der Gitarrist von Rage Against the Machine und Audioslave serviert uns hier eine durch und durch pessimistische Zukunftsvision, eine echte Dystopie.

Die Protagonistin der Serie, Orchid, eine Prostituierte aus den neuen Slums der Zukunft versucht mit der Rolle die ihr die Gesellschaft zuschreibt zurechtzukommen. Und dies in einer Welt in der nach Klimakatastrophe und Zerschlagung der genetischen Codes nur noch eine kleine Elite in den Genuss dessen kommt was wir Zivilisation nennen. Kein leichter Lesestoff, aber Comics im jahre 2012 können eben mehr als nur KABOOM! und SNIKT!

WOLVERINE AND X-MEN #1 (Marvel VÖ 26.10.2011)

Nun ist es also doch passiert; Die X-Men stehen vor der Trennung. Wer mit Wem und Warum die zwei zu erwartenden teams bilden wird wird noch streng geheim gehalten; klar ist nur das eine eine Gruppe von unserem Lieblingsvielfraß angeführt wird; Wolverine.

Geschrieben vom aufstrebenden Jason Aaron (Scalped, Wolverine) mit Zeichnungnen von X-Men Veteran Chris Bachalo besitzt diese Serie alle Vorraussetzungen den X-Men lange benötigte Richtung und Kante zurückzugeben. Denn eines ist schon klar obwohl die Ereigniss von X-Men : Schism noch nicht abgeschlossen sind; Wolverines X-Men werden in Auftreten und Methodik wenig mit dem GutMutantenTum eines Professor X zu tun haben; wir können uns also auf knallharte Action und markige Sprüche freuen.

Klassiker des Monats: OCEAN TP (DC)

Gute Science Fiction Comics sind leider viel zu rar gesät; Während Zombies, Vampire und Fledermausmänner von jedem zweiten ComicCover grinsen ist OCEAN leider immer noch eine der großen Ausnahmen. Mit einem Plot von Industrieveteran Warren Ellis (Planetary, Transmetropolitan) und den klaren cineastischen Zeichnungen von Chris Sprouse (Tom Strong) weckt diese Geschichte nur die besten Erinnerungen an Science Fiction Klassiker der 70er Jahre.

Kubricks 2001 ( es werden außerirdische Artefakte auf einem Jupitermond gefunden), Carpenters Das Ding (der unheimliche SynthiSound stellt sich nach kurzem Lesen quasi von alleine ein) sind nur einige offensichtliche Vorbilder die ich hier nennen will ohne zuviel von der Story zu verraten. Hinzu kommen noch eine, natürlich skrupellose, interplanetare Corporation, falsch verstandene außerirdische Funksignale und am Ende natürlich Entscheidungen die über das Schicksals des gesamten Universums entscheiden. Unumsschränkter LeseTipp.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Mass Effect, Valve


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz