Mass Effect 3: Shooter- und RPG-Elemente besser ausbalanciert

Robin Schweiger

Obwohl Mass Effect 2 Top-Wertungen holte und sich sehr gut verkaufte, gab es doch einen großen Kritikpunkt: Der sehr viel geringere RPG-Anteil im Vergleich zu seinem Vorgänger.

Mass Effect 3: Shooter- und RPG-Elemente besser ausbalanciert

So gab es nur noch an bestimmten Punkten die Möglichkeit, seine Waffe zu wechseln und die Kameraden konnten gar nicht erst individuell ausgerüstet werden. Mit Mass Effect 3 möchte Bioware  nun eine perfekte Symbiose aus Shooter und Rollenspiel bieten.

Dafür wurden etwa die Fähigkeitenbäume stark ausgebaut, Waffen und Rüstungen können jetzt wieder jederzeit neu ausgerüstet werden. Jede Fähigkeit lässt sich nun zudem auf neun verschiedenen Wegen weiterentwickeln.

Ob “Mass Effect 3″ den hohen Erwartungen gerecht werden kann, werden wir schon bald slebst ausprobieren können. Am 14. Februar wird eine Demo auf allen drei Plattformen erscheinen, mit der ihr sowohl den Einzelspieler-, als auch den Mehrspielermodus ausprobieren könnt.

Weitere Themen: Mass Effect 3 Demo, BioWare

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz