Housemarque, die Macher von Titeln wie Resogun oder Dead Nation, haben bereits ihr Talent für Action- und Arcade-Titel bewiesen. Genau in die selbe Kerbe schlägt auch Matterfall, ein futuristischer Shooter, bei dem ihr in einer fremden Welt ums Überleben kämpfen müsst.

Matterfall Paris Games Week Trailer
148 Aufrufe

Matterfall: Fiese Alien-Sauce

In einer von Konflikten beherrschten Science-Fiction-Welt schlüpft ihr in die Rolle eines Helden, der von einer mysteriösen Alien-Substanz infiziert wurde, die nur als Smart Matter bekannt ist. Mit Hilfe eurer blitzschnellen Reflexe und dem reichhaltigen Waffenarsenal erkundet ihr diese Welt und lernt dabei langsam, das Smart Matter zu kontrollieren und für eure Zwecke einzusetzen.

Nach und nach lüftet ihr das Geheimnis hinter der Bedrohung in dieser Welt und versucht der Menschheit zum Überleben zu verhelfen. Spielerisch geht es wie vom Entwickler Housemarque gewohnt actionreich zu mit jeder Menge Arcade-Gameplay. Es darf also mit einem temporeichen Spielerlebnis gerechnet werden ähnlich wie in Resogun, Dead Nation oder Super Stardust.

Das Geschehen auf dem Bildschirm wird von actionreichen Schießeinlagen bestimmt, bei dem es viele Partikeleffekte zu bewundern gibt. Eure verschiedenen Waffen wechselt ihr fließend und sie materialisieren sich dank des Smart Matters um euren Arm herum. Dabei ist die Kombination aus zielsicherem Shooter-Gameplay und schnellen Bewegungen der Schlüssel zum Erfolg.

Die Features im Überblick

  • Neuer Arcade-Action-Shooter von Housemarque (Resogun, Dead Nation)
  • Actionreiches Shoote’em Up mit Sci-Fi-Setting.
  • Fokus auf Waffenvielfalt und schnellem Gameplay.

Matterfall erscheint exklusiv für die PlayStation 4. Einen genauen Release-Termin gibt es bisher nicht.

Alle Artikel zu Matterfall

* gesponsorter Link