Max Payne 3 - Max Payne 3: Erste echte Screenshots erhältlich

Leserbeitrag

Nachdem in den letzten Wochen die Gerüchteküche rund um den dritten Teil des Spiels ”Max Payne” gebrodelt hat, haben die Entwickler von Rockstar Games nun die ersten Screenshots zur Verfügung gestellt, die den deutlich gealterten Anti-Helden zeigen.

Seit Teil 2 sind sechs Jahre vergangen, im Spiel sind es sogar zwölf. Max Payne macht nun die Straßen von Sao Paolo unsicher. Dort arbeitet er für eine private Sicherheitsfirma. Für den Job hat er sich nicht nur kürzere Haare, sondern auch Muskel zugelegt. Sein Gesicht ist zudem von Narben gezeichnet.

Zu den Highlights des dritten Teils werden ein Online-Multiplayermodus sowie komplett zerstörbare Umgebungen gehören. Die Bullet-Time gibt es natürlich noch immer.

Leider müssen sich die Fans des Helden mit einer neuen Stimme anfreunden. So hat Rockstar Games den bisherigen Sprecher James McCaffery nicht mehr verpflichtet. Das fertige Spiel soll noch in diesem Jahr seinen Weg auf die Playstation 3, Xbox 360 und den PC finden. Laut Amazon steht der 30. Oktober als Termin.

Weitere Themen: Max Payne, Max Payne 3 Demo, Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz