Max Payne 3: Mal wieder ein neuer Rockstar Pass

Maurice Urban
4

Nach der erfolgreichen Einführung bei L.A. Noire setzt Rockstar auch bei Max Payne 3 auf den Rockstar Pass. Dieser garantiert euch den Zugang zu allen kommenden DLCs – natürlich mit einem satten Rabatt.

Max Payne 3: Mal wieder ein neuer Rockstar Pass

Im Juni, also im Monat nach Release von Max Payne 3, wird es auch gleich den ersten Zusatzinhalt geben. Das Local Justice Map Pack enthält neben neuen Karten für verschiedene Spielmodi, darunter die Police Precinct Map, auch Avatar Items und zusätzliche Multiplayer-Challenges.

Im Sommer sollen dann vier weitere DLCs (Disorganized Crime Map Pack, Deathmatch Made In Heaven Mode Pack, Hostage Negotiation Map Pack, New York Minute Co-Op Pack) erscheinen, der Herbst wird euch mit den beiden Maps Packs Painful Memories und Trickle Down Economics versüßt.

Mit dem Rockstar Pass bekommt ihr alle bis Ende des Jahres veröffentlichten Zusatzinhalte zum Preis von 2400 Microsoft Points, was einem Rabatt von über 35% entspricht.

“Wir haben die Absicht, die Max Payne Community in Zukunft mit neuen und innovativen Inhalten zu unterstützen”, so Rockstar Gründer Sam Houser. Max Payne 3 () erscheint am 15. Mai für die Konsolen und zwei Wochen später für den PC.

Weitere Themen: Max Payne 3 Demo, Take-Two Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz