Medal Of Honor - EA nimmt Taliban aus dem Spiel

Leserbeitrag
1

Greg Goodrich, ausführender Produzent des neusten Medal Of Honor bestätigte nun auf seinem Blog, dass Electronic Arts sich dazu entschieden hat die Gruppe der ”Taliban” aus dem Multiplayer des Spiels zu nehmen.

EA gibt somit dem Druck nach, der sich schon seit den ersten Gameplay-Videos im Frühjahr dieses Jahres aufgebaut hatte. Familien und Bekannte der im Irak stationierten US-Soldaten sowie der britische Außenminister äußerten sich äußerst negativ über die Möglichkeit in Multiplayer-Gefechten die Seite der Taliban einzunehmen. Dabei vielen wörter wie ”menschenverachtend” oder ”unbritisches Spiel”. Im September dann, entschloss sich der Konzern ”Gamestop” dazu keine weiteren Vorbestellungen von MoH anzunehmen und auch nicht mehr als die schon vorbestellten zu verkaufen, aus Rücksicht auf ”die Männer und Frauen in Uniform”.

Sein Statement gibt´s auf der nächsten Seite

”In den letzten paar Monaten haben wir eine Menge Feedback zu unserem neuen Multiplayer erhalten. Wir bekamen Nachrichten von Gamern, Soldaten und Freunden bzw. Angehörigen der momentan aktiven US-Soldaten. Der größte Teil dieses Feedbacks war positiv. Dennoch kamen auch viele Kommentare von Freunden und Angehörigen der gefallenen Soldaten. Dies ist eine wichtige Stimme für das MoH-Team – eine Stimme die es verdient hat angehört zu werden.Aufgrund unserer tiefen Verbundenheit gegenüber den gefallenen Soldaten haben wir uns dazu entschlossen die Gegner-Fraktion von ”Taliban” in ”Opposing Forces” umzubenennen.Diese Änderung greift nicht wirklich in das Spielgefühl ein. Wir vollziehen diese Änderung aus Respekt vor denen, die das wohl schlimmste Opfer erleiden mussten die ein solcher Krieg mit sich bringen kann. Denn das MoH-Franchise wird sich nie respektlos, beabsichtigt oder nicht, gegenüber gefallenen Soldaten verhalten.”

”An alle die ihren Dienst in der US-Army leisten: Wir schätzen Sie und wir danken Ihnen und wir nehmen Sie auch nicht als selbstverständlich hin. Und an alle Soldaten, Matrosen, Flieger und Marineinfanteristen: bleibt gesund und kommt bald nach Hause.

                                       

Weitere Themen: Huawei Honor, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz