Medal of Honor - Nachfolger bedient sich der Frostbite-2-Engine

Stefan Seibert

Ja, die Stellenanzeigen von Danger Close sind für uns immer wieder ein gefundenes Fressen. So ergibt sich aus der aktuellen etwa, dass einer “der größten Ego-Shooter des Jahres”, also der Nachfolger von Medal of Honor die Frostbite-2-Engine einsetzen wird.

Zumindest, wenn Danger Close nicht an noch einem Ego-Shooter arbeitet. Dies hätten wir aber wohl einer Stellenanzeige entnommen. Unser Tipp, das Studio arbeite gerade am nächsten Medal of Honor, war ja schließlich richtig.

Die Frostbite-2-Engine kommt übrigens bislang nur beim Entwickler Dice zum Einsatz, die derzeit wohl mit Battlefield 3 beschäftigt sein werden. Damit setzt Danger Close auf Altbewährtes, denn schon der das erste Medal of Honor nutzte die Engine eines Battlefields, damals die von Battlefield: [link id=1183279]Bad Company 2.

Weitere Themen: Huawei Honor, Engine, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz