Medal of Honor - Tatsächlich: Danger Close arbeitet am Nachfolger

Stefan Seibert

Die Geheimniskrämerei findet nun ihr Ende. Entwickler Danger Close gab nun offiziell bekannt, an einem Medal of Honor-Nachfolger zu basteln. Sehr viel mehr ist allerdings noch nicht bekannt.

Schon Anfang dieses Jahres weisten Stellenausschreibungen auf der offiziellen Website des Danger-Close-Studios auf ein neues Medal of Honor hin. Anfangs hielten sich die Entwickler zurück, jetzt wurde das Gerücht bestätigt.

Produzent Greg Goodrich erklärte, seit Release des letzten Medal of Honor im Oktober 2010 hätte man einen Blick auf das Feedback der Community geworfen. Dieses Feedback wolle man sich zu Herzen nehmen, um einen besseren Titel zu fabrizieren.

Wo das nächste Medal of Honor spielen wird, ist derzeit noch nicht sicher. Unbekannt ist auch, ob Battlefield-3-Entwickler Dice am Multiplayer beteiligt sein wird oder ob Danger Close auch hier selbst Hand anlegt.

Weitere Themen: Huawei Honor, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz