Metal Gear Rising – Revengeance: Erscheint in Deutschland ungeschnitten

von

Die USK hat sich doch noch dazu hinreißen lassen, Metal Gear Rising: Revengeance eine Altersfreigabe zu vergeben. Wie erwartet hat das Hack & Slash jetzt eine 18er Wertung bekommen.

Metal Gear Rising – Revengeance: Erscheint in Deutschland ungeschnitten

Nach zwei gescheiterten Prüfungen hat “Metal Gear Rising: Revengeance” im Appellationsverfahren die Altersfreigabe “Keine Jugendfreigabe” erhalten. Konami kann den Titel somit nun ohne Schnitte in Deutschland veröffentlichen.

Damit man das auch im Handel bemerkt, bekommt der neue Titel von Platinum Games einen schönen “100% Uncut” Sticker auf die Verpackung. Martin Schneider, General Manager der Konami Digital Entertainment GmbH:

“Als Anbieter von Unterhaltungssoftware nehmen wir den Jugendschutz sehr ernst, freuen uns aber gleichermaßen, dass wir erwachsenen Konsumenten ein ungeschnittenes Spielerlebnis anbieten könne. Durch die ungeschnittene Version mit dem 18er-Prüfsiegel ist METAL GEAR RISING auch in Deutschland ein schnittiger Titel.”

Morgen landet übrigens eine Metal Gear Rising: Revengance Demo auf Xbox Live und PSN – wer keine Lust auf den Download hat, kann sich auch einfach unser GIGA-Gameplay anschauen. Release des Spiels ist am 22. Februar.

Weitere Themen: Konami


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz