THQ - Entwicklung an Metro 2033 abgeschlossen

Leserbeitrag
8

Das Entwicklerstudio THQ Entertainment hat heute in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die Entwicklungsarbeiten an dem Shooter Metro 2033 vor kurzem abgeschlossen wurden. Der originale Datenträger ist demnach bereits auf dem Weg in die Massenproduktion.

Metro 2033 ist ein Ego-Shooter. Das Spiel handelt im Jahr 2033 und spielt größtenteils im ehemaligen U-Bahn-System von Moskau. Ein brutaler Krieg, der beinahe die ganze Menschheit auslöschte, zwingt die wenigen Überlebenden sich in die Untertage zurückzuziehen, da an der Oberfläche ein ewiger, kalter und radioaktiv verseuchter Winter herrscht. Doch unter der Erdoberfläche wimmelt es nur von Mutanten, die ständig auf der Suche nach etwas essbarem sind.
Man spielt einen jungen Mann, der seine Eltern im Krieg verloren hat und untertage aufgewachsen ist. Er kennt die Welt von früher nur durch Erzählungen. Die Feinde werden ”Die mysteriösen Schwarzen” genannt, da bei ihrem Erscheinen meistens nur eine schwarze Silhouette zu erkennen ist. Das hauptsächliche Ziel des Spieles ist ”Der Auftrag”. Man bekommt von einem Freund – der sich auf den Weg macht ”Die myteriösen Schwarzen” zu untersuchen – den Befehl in die größte Siedlung zu reisen und dort Hilfe zu holen. Man erfährt, dass man gegen einen Teil der Attacken der ”mysteriösen Schwarzen” immun ist. Wieso und warum erfahrt man während des Spiels.

Metro 2033 erscheint bei uns am 16. März 2010 für Xbox 360 und PC ungekürzt und ohne Jugendfreigabe.

Weitere Themen: THQ

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz