Metro – Last Light: 13 Minuten in der Postapokalypse

von

Auf der E3 verzückte Metro: Last Light bereits mit einer kurzen Gameplay-Demo, jetzt veröffentlichte Publisher THQ die ungeschnittene Fassung des Levels.

Metro – Last Light: 13 Minuten in der Postapokalypse

Im über 13 Minuten langen Gameplay-Video streifen Protagonist Artyom und ein Offizier namens Pavel durch das postapokalyptische Moskau. Zwar können die Beiden so endlich mal wieder etwas Sonne und Regen spüren, doch leider bringt die Oberfläche auch einige Gefahren mit sich.

Ziel in diesem Level von Metro: Last Light ist es, die legendäre Stationsstadt “Das Theater” möglichst unversehrt zu erreichen – die hinterlästigen Mutanten machen das Ganze aber nicht gerade einfach. Der Shooter erscheint im ersten Quartal 2013.

Metro Last Light

Weitere Themen: THQ


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz