Metroid: Other M - Reggie äußert sich zu den Verkaufszahlen

Leserbeitrag
6

In Zusammenarbeit mit den Entwickler Team Ninja veröffentlichte Nintendo Anfang September 2010 ein neues Metroid-Spiel, welches den Namen Metroid: Other M trägt, für die Nintendo Wii. Gegenüber den letzten Teilen wagte der Entwickler nun einen völlig anderen Weg zu gehen. Im neusten Metroid-Abenteuer gibt es unter anderem Third-Person Passagen, viele Story-Sequenzen mit erstmaliger Sprachausgabe und auch völlig neue Nahkampfangriffe.

Nun äußerte sich Nintendo of America-Präsident Reggie Fils-Aimes zu den Verkaufszahlen und wie Nintendo diese Zahlen begründet:

”Wir glauben weiterhin daran, dass sich Metroid: Other M über eine Millionen Mal verkaufen kann. Es wird vermutlich nicht in naher Zukunft passieren, auch nicht während des Weihnachtsgeschäfts. Und wir fragen uns schon seit längerem, warum dies so sei. Die Reaktion der Spielergemeinschaft im Hinblick auf das Gameplay war stark. Deshalb stellt sich für uns die Frage, weshalb wir es trotzdem nicht geschafft haben. Ich denke, dass unser Marketing an sich gut war, auch die Werbung war gut. Es ist kurz davor, zum 500 000. Mal über die Ladentheke zu gehen.”

Auf die Frage, ob es trotz wegen den bisher negativen Verkaufszahlen weitere Abenteuer mit Samus Aran geben werden, antwortete er wie folgt:

”Ich hoffe doch. Ich bin ein passionierter Fan von Samus und der gesamten Metroid-Serie.”

 

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz