Die Gerüchteküche rund um die Entwicklung des Shooters Metroid Prime 4 brodelt seit kurzem wieder kräftig.

Metroid Prime 4 – E3 2017 – Ankündigungs-Teaser
2.451 Aufrufe

Bereits im Dezember des vergangenen Jahres hatten wir darüber berichtet, dass angeblich ein Studio von Bandai Namco an der vierten Episode der erfolgreichen Shooter-Serie arbeitet. Mittlerweile verdichten sich die Hinweise, da vor kurzem neue Indizien aufgetaucht sind.

Konkret geht es dabei um das LinkedIn-Profil eines nicht näher genannten Lead Designers, der seine Brötchen im Singapur-Studio von Bandai Namco verdient. Dort ist zu lesen, dass er nicht nur an dem bisher noch nicht offiziell angekündigten Rennspiel Ridge Racer 8, sondern auch an einem derzeit geheimen First-Person-Shooter arbeitet, der exklusiv für die Nintendo Switch erscheinen soll. Wie das Magazin Press Start berichtet, sind bei Bandai Singapur einige ehemalige Mitarbeiter von LucasArts beschäftigt, die zuvor am mittlerweile eingestellten Actionspiel Star Wars 1313 gearbeitet haben.

Das sind die bisher meistgespielten Titel auf der Nintendo Switch.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Nintendo Switch: Das sind die bislang meistgespielten Titel

Metroid Prime 4: Große Verwirrung um den Release-Termin

Wenn wir all diese Fäden zusammenführen, deutet derzeit einiges darauf hin, dass sich Metroid Prime 4 tatsächlich bei Bandai Namco in der Entwicklung befindet – und nicht wie frühere Episoden bei Retro Studios. Eine offizielle Bestätigung steht derzeit allerdings noch aus, so dass du die ganze Angelegenheit zumindest vorerst noch mit einer gewissen Vorsicht genießen solltest.

Korrektur: In einer früheren Version des Artikels hieß es, dass Metroid von Rare entwickelt wurde. Gemeint waren die Retro Studios, eine Tochterfirma von Nintendo. Wir haben den entsprechenden Absatz korrigiert.

Weitere Themen

* gesponsorter Link