Minecraft Pocket Edition: Survival Update ist da

von

Mojang hat nun endlich das verspätete Update für die Minecraft Pocket Edition für Android-Geräte veröffentlicht. Dabei dreht es sich vor allem ums nackte Überleben.

Minecraft Pocket Edition: Survival Update ist da

Ambitionierte Survival-Touristen und Liebhaber des Indie-Hits Minecraft dürften nun auch auf ihren Android-Smartphones wieder ihre helle Freude haben. Der schwedische Entwickler Mojang hat nämlich endlich das Update für die Pocket Edition herausgegeben und gleich den Survival-Modus mit dazu gepackt.

Mojangs Daniel Kaplan teilte unterdessen über Twitter mit, dass man wohl noch eine Weile auf die iOS Umsetzung warten müsse.

Das Update umfasst neben dem Survivalmodus eine Lebensanzeige, Monster und die Notwendigkeit, Ressourcen selbst abzubauen, ehe man als ambitionierter Eigenbauer Klötzchen stapeln kann. Das Crafting hingegen wird erst mit einem der kommenden Updates erwartet.

Wer sich nun in seiner kreativen Freiheit eingeschränkt fürchtet, darf selbstverständlich auch noch auf den Creative Modus zurückgreifen, der unangetastet blieb.

Die mobile Version des Indie-Spiels hat sich mittlerweile über rund 700.000 Mal verkauft, dennoch habe Mojang keine Pläne Minecraft in irgendeiner Weise auf Sonys PlayStation Vita zu bringen.

Quelle: AndroidApps

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Minecraft, Mojang


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz