Minecraft 1.8 – Neues Update geleaked – Notch ist einverstanden

Leserbeitrag

Sehnsüchtig haben alle auf den vergangenen Donnerstag gewartet und so war die Enttäuschung groß als der Release dann doch noch kurzfristig auf den 12. September verschoben wurde. Die Rede ist natürlich von Minecraft! Doch nun gibt es doch noch eine frohe Kunde für all diejenigen, die nicht lang genug auf den kommenden Patch warten können. Denn nun hat jeder die Möglichkeit das Update 1.8 schon vor einem offiziellen Release anzutesten.

Durch ein Leak wurde nämlich im Internet eine Test-Version des Adventure-Updates hochgeladen. Wer dem Leak noch nicht ganz traut, der sei beruhigt. Denn selbst der Minecraft Erfinder Notch gab auf Twitter bekannt das er mit diesem Pre-Release einverstanden sei, stellte zudem noch einen eigenen Download-Mirror bereit und fordert schon jetzt dazu auf Bugs einzureichen.

So twitterte der Entwickler: ”I am fine with you using it. Make sure you get it from the leaked url we are hosting, though

Letztendlich kann es nur helfen, denn sollten noch mehr Bugs von der Community gefunden werden kann das Mojang Team sich gleich damit beschäftigen und nicht erst nach dem Release. Es ist also offiziell erlaubt die Pre-Release Version zu nutzen. Was ihr dafür tun müsst lest ihr auf Seite 2.

Ihr geht auf diesen Link. Dadurch wird eine Datei mit dem Namen minecraft.jar gedownloadet. Diese müsst ihr in den Minecraft Ordner kopieren. Das Minecraft-Verzeichnis befindet sich unter %appdata% im Ordner Roaming und dann .minecraft. Im Internet gibt es zahlreiche Anleitungen wie ihr dorthin gelangt. Dort angekommen navigiert ihr zum Ordner ”bin” und ersetzt die vorhandene minecraft.jar durch die neue. Dabei solltet ihr jedoch eine Sicherungskopie der alten Datei erstellen.. Wenn ihr nun Minecraft nun startet habt ihr die neue 1.8 Version geladen.

In der Bildergalerie seht ihr den Selbsttest und einen kurzen Eindruck der neuen Version.

Wichtig! Leute die z.B. auf dem GIGA Minecraft Server spielen sollten die Version nicht installieren da der Server natürlich die neue Version noch nicht unterstützt.

Um das Update rückgängig zu machen genügt es die Datei zu löschen und Minecraft neu runter zu laden.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Minecraft 1.8: The Bountiful Update, Update, Mojang

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz