2010 Indie of the Year Awards - IndieDB kürt die besten Independent-Games

Steven Drewers

Die Indie-Game-Szene wird immer größer und bekommt dementsprechend auch mehr und mehr Aufmerksamkeit. Kein Wunder, dass bei den großen Preisverleihungen auch immer wieder Spiele ohne einen großen Publisher im Rücken ins Rampenlicht treten. Bei IndieDB wurden jetzt sogar die besten Indie-Games 2010 gewählt.

Indie-Games sind schon lange nicht mehr nur Casual-Spiele, die nur als kleiner Zeitvertreib dienen. Viele von Ihnen erregen Aufmrksamkeit, ebnen den Weg für neue Spiel-Ideen, oder sind einfach nur einzigartig. Das denken auch die Kollegen von IndieDB und haben deshalb ihre eigene Preisverleihung ins Leben gerufen, die dieses Jahr zum ersten mal stattfindet. Die “2010 Indie of the Year Awards”.

Wir haben im Folgenden für euch die Gewinner. Wer weiß, vielleicht ist neben Minecraft ja ein Schmankerl dabei, das ihr noch nicht kennt.

  • Innovativstes Spiel: Minecraft
  • Originellstes Spiel: Limbo
  • Bestes Kommendes Spiel: Monaco
  • Bestes Multiplayer-Spiel: Mount & Blade
  • Bestes Singleplayer-Spiel: Minecraft

Die Gewinner wurden allesamt von IndieDB gewählt, aber auch die Leser durften ihre Stimmen in zwei Kategorien abgeben. Hier die Leser-Awards.

  • Spiel des Jahres: Minecraft
  • Bestes kommendes Spiel: Natural Selection 2

Alle Nominierungen könnt ihr euch direkt bei IndieDB ansehen.

Quelle: IndieDB

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz