Minecraft: Mojang heuert Mod-Entwickler an

von

Wer einen Minecraft-Server hat, der dürfte bereits mit Bukkit Bekanntschaft gemacht haben. Das Tool ermöglicht zahlreiche Modifikationen für die Multiplayer-Server des Spiels und der Erfolg von Bukkit blieb nicht unbemerkt – Mojang hat die Verantwortlichen jetzt kurzerhand eingestellt.

Minecraft: Mojang heuert Mod-Entwickler an

Minecraft Entwickler Mojang hat jetzt die vier Macher von Bukkit fest angestellt. Warren Loo, Erik Broes, Nathan Adams und Nathan Gilbert werden sich in Zukunft also ganz offiziell um die Multiplayer-Funktionen des Sandbox-Games kümmern und hoffentlich weiterhin für nützliche Modifikationen sorgen.

Allerdings soll sich das Bukkit-Team nicht nur mit Mods beschäftigen, sondern die bisherigen Entwickler auch mit neuen Ideen unterstützen. Ganz oben auf der Liste steht aber erst einmal die Erstellung eines neuen Server APIs, gefolgt von der bereits angekündigten Ausweitung des Supports für Mods.

“Wir hoffen, dass dies die Qualität von Minecrafts Multiplayer steigert – sowohl für große als auch für kleine Server – und wir gleichzeitig spaßige neue Sachen für die Fans integrieren können”, heißt es auf dem Blog von Mojang.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Server

Weitere Themen: Mojang


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz