Minecraft - New Yorker Schule nutzt Indie-Hit als Lehrmittel

Steven

Das eigentlich ziemlich simple Indie-Game scheint in aller Welt die Kreativität vieler Gamer zu wecken, wenn man bedenkt, was einige damit anstellen. In New York geht ein Lehrer jetzt sogar so weit mithilfe von Minecraft zu unterrichten – und der selbsternannte "Minecraft-Teacher" Joel Levin hat damit sogar Erfolg.

Minecraft - New Yorker Schule nutzt Indie-Hit als Lehrmittel

Während andere die U.S.S. Enterprise mithilfe von Metallblöcken detailgetreu nachbilden, nutzt Levin Minecraft als Lehrmittel und bringt seinen Schützlingen damit soziales Verhalten bei. Sie müssen zusammenarbeiten, gut miteinander umgehen und teilen.

“Das ist für gewöhnlich das erste Mal, dass Kinder über diese Konzepte in einem Spiel nachdenken müssen, aber das geht Hand in Hand mit den großen Lernzielen, die sie in ihren Kinderzimmern verfolgen. Es ist unglaublich zu sehen, wie viele Probleme der realen Welt in diesem Mikrokosmos durchgespielt werden”, so Levin.

Da denkt man gerade alles gesehen zu haben, und schon entdeckt man, dass Minecraft noch viel mehr Potenzial bietet, als ein virtueller Lego-Baukasten.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz