Minecraft: Xbox-Chef macht neugierig auf zukünftige Inhalte

Luis Kümmeler
2

Der Xbox-Chef Phil Spencer hat über das soziale Netzwerk Twitter verlauten lassen, dass er kürzlich einen Tag mit dem Entwicklerteam von Minecraft verbracht hat. Er sprach von „neuen Ideen“ die der Entwickler Mojang offenbar erfolgreich umgesetzt hat.

259
Minecraft: Nintendo Switch Edition - Nintendo Direct

Der Xbox-Chef Phil Spencer ist kein Fremder auf Twitter – und vor wenigen Tagen nutzte er laut Gamespot das soziale Netzwerk, um Fans und Spieler des Klötzchenspiels Minecraft heiß auf zukünftige Inhalte zu machen. „Ich hatte einen großartigen Tag bei Mojang und habe die Arbeit an Minecraft gesehen“, so ließ Spencer verlauten. „Es ist sehr cool, zu sehen, wie die neuen Ideen des Teams umgesetzt wurden.“ Auf welche Inhalte sich Minecraft-Fans da konkret freuen dürfen, ließ der Xbox-Chef offen.

Minecraft: Ingame-Shop mit Mikrotransaktionen kommt im Frühling

Der Entwickler Mojang wurde im Jahr 2014 von Microsoft aufgekauft – seitdem befindet sich das ehemalige Indie-Spiel Minecraft, das ursprünglich vom schwedischen Programmierer Markus Persson erdacht wurde, munter weiter auf dem Weg zum erfolgreichsten Spiel aller Zeiten. Am 12. Mai 2017 soll der Titel auch für Nintendo Switch erscheinen.

 

Weitere Themen: Mojang

Neue Artikel von GIGA GAMES