Mists of Pandaria - WoW Add-on

“World of Warcraft: Mists of Pandaria.“ Unter diesem klagvollen Namen kündigte Blizzard nun endlich das neuste Add-On zum erfolgreichen MMORPG auf der BlizzCon 2011 an. Auch wenn bereits im Vorfeld zahlreiche Details über die vierte WoW-Erweiterung bekannt wurden, nahm die internationale WoW-Community Blizzards neusten Streich überwiegend positiv auf. Das Expansion-Pack wird nicht nur den komplett neuen Kontinent Pandaria für die WoW-Spieler öffnen, sondern auch zahlreiche Neuerungen einführen.

Allen voran die spielbaren Pandaren – ein komplett neues Volk in der „World of Warcraft“. Dabei handelt es sich – wie der Name schon nahelegt – um Bären, die unseren Pandabären sehr ähneln. Allianz und Horde werden in den Genuss des neuen Volkes kommen. Pandaren können Mönche, Krieger, Priester, Magier, Jäger, Schamanen und Schurken werden. „World of Warcraft: Mists of Pandaria“ bleibt damit der bisherigen Linie der „WoW“-Erweiterungen treu.

Doch damit nicht genug. Blizzard spendiert WoW passend zum neuen fern-östlich inspirierten Kontinent auch gleich eine neue Klasse. Der Mönch ist dabei genau das wonach er sich anhört. Er ist in der Lage, Stoff- und Lederklamotten zu tragen und herrscht  Martial Arts. Nur die Warge und die Goblins schauen in die Röhre. Ihnen bleibt die Mönchs-Klasse verwehrt.  Hinzu kommt eine neue Ressource, die mit „World of Warcraft: Mists of Pandaria“ eingeführt wird: das Chi,

Zu den weiteren Neuerungen gehören: PvE-Szenarios, ein Kampfsystem für Haustiere  und ein neues Talent-System. Auch ein Challenge Mode für die Dungeons wurde auf der BlizzCon angekündigt. Während sich die Entwickler mit dem überarbeiteten Talentsystem eher an „Diablo 3“ orientieren, zielt man mit dem Haustier-Kampfsystem eher auf „Pokémon“. Das bedeutet, dass man seine Pets trainieren kann, sie in der Wildnis einfangen kann und dann gegen andere Haustiere antreten lassen kann.

Sobald uns weitere Details zum neuen World of Warcraft Add-On vorliegen oder die Beta zu “World of Warcraft: Mists of Pandaria“ startet, werden wir euch natürlich zeitnah berichten. Wer sich einen Jahres-Pass für WoW zulegt, darf übrigens nicht die Beta spielen, sondern bekommt „Diablo 3“ obendrauf geschenkt.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

GIGA Marktplatz