Obama - Was bedeutet seine Präsidentschaft für die Spielergemeinschaft?

Leserbeitrag
31

(Daniel S.) 1up hat nun einen Artikel über die Möglichkeit des Einflusses von Obamas Präsidentschaft auf die Videospielewelt veröffentlicht, der einen sehr guten Einblick verschafft, wie Obama an Videospiele herantritt.
So wird in diesem Artikel unter anderem über Obamas Werbekampagne bericht, mit der er zahlreiche Wähler durch Ingame-Werbung erreicht hat. In insgesamt 18 Spielen, unter anderem Need for Speed: Carbon, NBA Live 08, und Burnout Paradise veröffentlichte Obama Werbebanner mit denen er versuchte vor allem Gamer zu erreichen, um somit potenzielle Wahlstimmen zu bewerben.
Auch werden speziell die Spieler als einen wichtigen Wählerteil angesehen, welcher informiert und beworben werden muss. Auch Videospiele selbst werden als Teil der menschlichen Entwicklung angesehn.

Falls ihr mehr wissen wollt über Obamas Politik und deren Zusammenhang mit der Videospielindustrie, lest den Artikel auf www.1up.com

Wer übrigends schon immer einmal mit Obama zocken wollte kann sich hier in “SuperObamaWorld” beweisen: http://superobamaworld.com

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz