Mit dem neuen Februar-Update erhält Need for Speed Payback ein von den Spielern lange gefordertes Feature. Ab morgen ist dir möglich, das Fortune Valley gemeinsam mit deinen Freunden im Koop-Modus zu erkunden.

Need for Speed Payback: So verdient ihr schnell Geld und REP
3.788 Aufrufe

Der neue Modus heißt AllDrive: Hangouts und erlaubt es dir sowohl mit deinen Freunden, als auch mit anderen Mitgliedern der Need for Speed-Community das Fortune Valley zu erkunden. Das verkündeten die Entwickler heute in einem Blogpost auf der offiziellen Webseite des Spiels. Bisher war es in Need For Speed Payback lediglich im Online-Multiplayermodus möglich, Rennen gegen andere Spieler zu fahren.

Das Update wird ab morgen für PlayStation 4, Xbox One und PC zur Verfügung stehen und ist für alle Besitzer des Hauptspiels kostenlos. Über einen Couch-Koop Modus verfügt das Rennspiel jedoch weiterhin nicht.

Unentschlossen bei der Wahl des fahrbaren Untersatzes? Wir haben eine Liste mit allen Autos und Herstellern für dich!

Bilderstrecke starten
81 Bilder
Need for Speed Payback: Autos und Liste aller Hersteller

Neben dem neuen Koop-Modus wurden auch weitere Spielerwünsche umgesetzt. So ist es nun beispielsweise möglich, alle deine nicht benutzten Speedkarten auf einmal zu verkaufen beziehungsweise einzutauschen. Auch der Schnappschuss-Pro Modus wurde erweitert und es wurden zahlreiche Bugfixes und kleinere Verbesserungen vorgenommen.

 

* gesponsorter Link