Need for Speed : Undercover - Rollenspielel-Elemente in einem Rennspiel?

Leserbeitrag

In dem neuesten Ableger der Need for Speed Reihe wird es nicht nur möglich sein , Autos zu tunen , sondern auch euch selbst! Durch Rennen, Fahrstil und Rennplatzierung verdient ihr Erfahrungspunkte, die ihr in die sogenannten ”Wheelman Skills” investieren könnt. Das wirkt sich dann nicht nur auf die Fahrzeuge, sondern auch auf den Mehrspieler-Modus aus.

Es soll angeblich 10 dieser ”Wheelman Skills” geben.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz