New Super Mario Bros. - Raubkopierer zu 1,5 Millionen Dollar verdonnert

Leserbeitrag
9

Nintendo freut sich über einen Erfolg vor Gericht. Laut der Firma war der Australier James Burt der Erste, der den Wii-Hit New [link id=1337547]Super Mario Bros. als Raubkopie ins Netz gestellt hat. Auch ein autralisches Gericht war von dieser Tatsache offenbar überzeugt, so dass der Mann jetzt als Geldstrafe 1,5 Millionen Dollar an Nintendo zahlen soll. Umgerechnet ergibt dies die stolze Summe von rund 950.000 Euro. In Australien wird offenbar recht aggressiv gegen Raubkopierer vorgegangen.

Weitere Themen: Super Mario, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz