Cool wie Eis - NHL 2007

Leserbeitrag
108

(Nils) Mit Siebenmeilenstiefeln nähert sich der Winter. Schon hat er seine herbstlichen Finger ausgestreckt und fegt die Blätter von den Bäumen. Doch uns kann das nicht schocken. Wir nutzen die Gunst der Stunde und verlegen unsere Spielaktivitäten auf das Eis. "NHL 2007" ist unser Schmuckstück der Woche.

Cool wie Eis - NHL 2007

Ein altbekanntes Lied: Jedes Jahr erweitert “Electronic Arts” sein Spieleportfolio um einen Titel pro Genre. So auch mit seiner Eishockeysimulation “NHL Hockey”. Im Gegensatz zur ansonsten eher gemächlichen Gameplayevolution, bietet “EA” mit “NHL 2007″ einige einschlagende Änderungen. Die vielleicht größte betrifft die Steuerung. So lenkt Ihr die Kuffencracks künftig unter Zuhilfenahme beider Analogsticks über das Eis. Links der Spieler, rechts der Schläger. Einen Schlagschuss als Beispiel führt Ihr aus, indem Ihr mit dem rechten Stick erst eine Ausholbewegung nachzeichnet (Analogstick nach hinten) um dann mit Schwung gegen den Puck zu prügeln (Analogstick nach vorne). Klingt intuitiv, bedeutet für alteingesessene Fans der Serie aber eine große Umstellung. Wer sich partout nicht mit der neuen Steuerung anfreunden kann, hat natürlich in den Optionen die Möglichkeit, zurück zu rudern und wieder mit der gewohnten Tastenbelegung zu arbeiten.
Was “NHL 2007″ sonst noch so zu bieten hat, erfahrt Ihr heute bei GIGA\Games Weekend.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz