NintendoLand: Entwickler nennt Grund für fehlenden Online-Multiplayer

In den USA und Europa gibt es NintendoLand gleich zu Kauf der Wii U dazu – eigentlich die perfekte Gelegenheit, um die neuen Online-Features der Konsole vorzustellen. Doch NintendoLand bietet leider gar keinen Online-Multiplayer.

NintendoLand: Entwickler nennt Grund für fehlenden Online-Multiplayer

In der jüngsten Famitsu Ausgabe sprach das Team hinter dem Spiel über dessen Entwicklungsprozess und dabei kam eben auch die Frage nach dem Online-Multiplayer auf. NintendoLand sei so von Beginn an als Offline Titel konzipiert gewesen und würde mit Mitspielern, die in einem Raum sitzen, deutlich mehr Spaß machen.

“Die Multiplayer-Attraktionen von NintendoLand funktionieren aufgrund der Kommunikation der Leute. Sie waren von Beginn an als etwas angedacht, das Leute im gleichen Raum genießen können”, so Producer Katsuya Eguchi.

“Wir haben die Spiele mit einem ‘Redeverbot’ gespielt”, fügt Co-Director Takayuki Shimamura hinzu. “Es war erstaunlich, wie sich das Spiel dadurch verändert hat, selbst bei uns Entwicklern. “

Via: Polygon

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz