Orcs Must Die!

Endlich mal wieder ein ordentliches Defend your Castle-Action-Strategiespiel auf dem Markt und natürlich kein großer namhafter Publisher in Sicht, der daraus ein ausgelutschtes Franchise verbraten könnte. Denn Orcs Must Die! kommt komplett ohne kryptische Lizenzverträge und EULAs und bietet dafür dann doch so eine Menge Spielspaß. Danke dafür an Robotic Entertainment.

Die GIGA-Community hat gewählt und kürt Orcs Must Die! zum besten Indie-Spiel 2011, und das sagt dann ja auch schon Alles, oder?

Verteidigt eure heimischen Hallen gegen die wütende grüne Flut von Orks und stellt ihnen alles in den Weg, mit dem ihr sie in Scheiben zerschneiden, Ringe zergliedern, Matschhaufen zerstampfen oder Nadelkissen verwandeln könnt. Denn ihr seid der Herr eines Schlösschens, das die Orks einnehmen wollen und habt total etwas gegen diese Unart der schlechten Gäste.

Abgesehen von einer exzellenten 3D-Grafik kommt der Indie-Überraschungshit auch noch mit einem abwechslungsreichen Gameplay, dass das Aufhalten der ungehobelten Eindringlinge zu einem süchtigmachendem Langzeitspielspaß werden lässt: Spielt als Kriegsmagier und verteidigt 24 Festungen gegen eine aufgebrachte, niemals endenwollende Horde von Orks und elf anderen furchterregenden Monstern. Wählt aus sechs verschiedenen Waffen und Zaubersprüchen und setzt 17 verschiedene totbringende Fallen weise ein.

Wertet die Fallen, Waffen und Zauber auf, um sie eurem persönlichen Spielstil anzupassen und kombiniert clever die verschiedenen Tötungsarbeiten, um noch höhere Highscores zu erreichen. Schnetzelt und brennt euch durch die Story-lastige Kampagne, um den brutalen „Nightmare“-Modus freizuschalten, der euch auch noch in eure süßesten Träume die grünen Schrecken hinterherjagen wird.

Orcs Must Die! ist ein schier nie endenwollendes, absolut süchtig machendes Spielvergnügen für Groß und... nur für Große.

von

Alle Artikel zu Orcs Must Die!
GIGA Marktplatz