Overwatch: Bester Held für Einsteiger

Victoria Scholz
4

Beim kompetitiven Shooter Overwatch habt ihr die Qual der Wahl: Insgesamt 21 Helden stehen für euch zur Verfügung. Wir zeigen euch in diesem Guide den besten Helden für Einsteiger in den Multiplayer-Shooter Overwatch.

Die Helden von Overwatch sind in vier Klassen unterteilt. So könnt ihr euer 6-köpfiges Team immer ausgeglichen aufstellen und das gegnerische Team mit Taktik besiegen. Habt ihr bereits ein paar Charaktere ausprobiert, aber findet keinen, der zu euch passt, zeigen wir euch in diesem Artikel zu Overwatch die besten Helden für Anfänger.

Unser erster Eindruck von Overwatch (Noob vs. Profi):

15.404
Overwatch im Ersteindruck: Noob vs. Profi

Overwatch: Helden und Klassen in der Übersicht

In Blizzards kompetitiven Shooter Overwatch wählt ihr zwischen 4 Klassen und 21 Helden. Mit ihnen stellt ihr euch ein Team zusammen, das möglichst ausgeglichen sein sollte. Braucht ihr noch Infos für den Einstieg in den Helden-Shooter, haben wir sie an folgender Stelle für euch zusammengefasst: Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide.

Die 4 Klassen von Overwatch teilen sich folgendermaßen auf:

  • Offensiv: McCree, Reaper, Soldier 76, Genji, Pharah, Tracer (gehen auf Angriff und verteilen ordentlich Schaden)
  • Defensiv: Mei, Torbjorn, Junkrat, Bastion, Hanzo, Widowmaker (beschützen eroberte Ziele und halten Gegner auf)
  • Tank: Winston, Roadhog, Zarya, D.Va, Reinhardt (halten massig Schaden aus und preschen voraus)
  • Unterstützer: Mercy, Symmetra, Zenyatta, Lucio (heilen und verteilen Buffs auf Teammitglieder)

Jeder Charakter hat individuelle Fähigkeiten, Ausrüstungsgegenstände und Ultis (ultimative Fähigkeiten). So spielt sich jeder Held anders, sodass ihr den Charakter nach eurem Spielstil auswählen könnt. Wir zeigen euch im nächsten Abschnitt, welche Helden am besten für Anfänger geeignet sind.

Dreist geklaut: 6 Mobile-Klone, die Erfolgskonzepte fast eins zu eins kopieren

Bester Held für Overwatch-Anfänger

Overwatch ist nicht nur spannend für erfahrene Spieler in dem Genre. Dank zahlreicher Tutorials werdet ihr erst einmal an die Hand genommen. Spielt am Anfang gegen die KI, um Erfahrung zu sammeln. Sucht ihr noch den besten Helden in Overwatch, solltet ihr euch die nachfolgenden Vorschläge genauer anschauen. Habt ihr zum Einstieg einen anderen Charakter gewählt? Dann lasst es uns in den Kommentaren unter diesem Artikel wissen.

5 Dinge, die euch bei Overwatch noch nicht aufgefallen sind

Die besten Helden für Neulinge: Soldier: 76

  • Klasse: Offensiv
  • Fähigkeiten: Schweres Impulsgewehr, Helix-Raketen, Sprint, Biotisches Feld, Taktisches Visier
  • Schwierigkeit: Einfach

Soldier: 76 ist ein klassischer Charakter in First-Person-Shooter-Spielen. Ihr solltet ihn daher nicht vernachlässigen. Er ist nicht nur schnell, sondern erzielt einen hohen Schaden mit seinem Impulsgewehr und seinen Helix-Raketen. Stürzt euch mit ihm auf die Feinde, wenn sie in einer Lieblingsposition verharren. So könnt ihr sie von Stellen wegbringen.

Die besten Helden für Neulinge: Bastion

  • Klasse: Defensiv
  • Fähigkeiten: Konfiguration: Aufklärer, Konfiguration: Geschütz, Rekonfigurieren, Selbstreparatur, Konfiguration: Panzer
  • Schwierigkeit: Einfach

Bastion ist ein Roboter, der drei verschiedene Konfigurationen besitzt. Mit der Fähigkeit Rekonfigurieren könnt ihr eine andere Einstellung wählen. So ändert ihr zwischen einem schweren Panzer, einer mobilen Aufklärung oder einem stationären Angriff, je nachdem, wie die Lage auf dem Schlachtfeld aussieht. Wählt zu Beginn seine Geschütz-Konfiguration und seht zu, wie die Feinde vernichtet werden, bevor sie wissen, aus welcher Richtung der Angriff kommt.

Die besten Helden für Neulinge: Reinhardt

  • Klasse: Tank
  • Fähigkeiten: Raketenhammer, Barrierenfeld, Ansturm, Feuerschlag, Erdstoß
  • Schwierigkeit: Einfach

Reinhardt besitzt nicht nur eine Highend-Ausrüstung, sondern auch einen Raketenhammer. Mit dieser Waffe kann er allerlei starke Angriffe ausführen. Mit der Attacke Erdstoß rammt er den Hammer in den Boden und verursacht eine böse Druckwelle, die Gegnern hohen Schaden zufügt. Niemand möchte Reinhardt zu nahe kommen, da er nicht nur eine hohe Gesundheit aufweist, sondern auch richtig viel Schaden austeilen kann. Sein Barrierenfeld baut einen Schutzschild auf, der eine Menge Schaden absorbiert. Einziger Nachteil: Er kann in der Zeit keinen Angriff ausführen. Befindet sich in dem Team aber noch Bastion, kann er hinter dem Schild mit seinem Geschütz auf Gegner zielen.

Die besten Helden für Neulinge: Mercy

  • Klasse: Unterstützung
  • Fähigkeiten: Caduceus, Caduceus-Pistole, Schutzengel, Engelsschwingen, Wiederauferstehung
  • Schwierigkeit: Einfach

Mercy ist ein schöner Engel aus der Schweiz. Sie erhöht den Angriffsschaden eines Teammitglieds oder kann Freunde in der Nähe nach dem Tod wiederauferstehen lassen. Wollt ihr nicht an vorderster Front mitkämpfen, sondern eher eine helfende Rolle einnehmen, lernt ihr mit Mercy schnell und einfach die Supporter-Klasse kennen. Die Fähigkeit Schutzengel lässt sie Verbündete anvisieren und schnell zu ihnen fliegen, um sie im entscheidenden Moment zu unterstützen.

Die besten Helden für Neulinge: Pharah

  • Klasse: Offensiv
  • Fähigkeiten: Falcon-Raketenwerfer, Senkrechtstarter, Erschütterungsimpuls, Trommelfeuer
  • Schwierigkeit: Einfach

Pharah kommt aus Ägypten und ist mit einem schweren Kampfanzug und einem Raketenwerfer bewaffnet. Die Fähigkeit Trommelfeuer lässt Minibomben auf Gegnergruppen hinabregnen. Mit Senkrechtstarter schießt sie dank ihrer Schubdüsen schnell in die Luft. Damit kann sie nach anderen Feinden Ausschau halten oder Punkte auf der Map erreichen, an die man nicht so schnell herankommt. Mit Pharah könnt ihr neue Wege einschlagen, anstatt vorgegebene Richtungen zu benutzen. Das verwirrt das gegnerische Team.

Die besten Helden für Neulinge: Roadhog

  • Klasse: Tank
  • Fähigkeiten: Schrotflinte, Verschnaufpause, Abschlepphaken, Fleischwolf
  • Schwierigkeit: Einfach

Roadhog bezeichnet sich selbst als “Ein-Mann-Apokalypse” – und ja, es stimmt. Mit seiner Fähigkeit Abschlepphaken könnt ihr eure Gegner zur Verzweiflung treiben. Visiert einen Feind an, setzt den Angriff ein und zieht den Gegner an euch heran, um ihm dann eine Ladung Schrot zu verpassen. Mit Verschnaufpause ruht er sich kurz aus und lädt seine Gesundheit geringfügig auf. Der einzige Nachteil dieses Tanks ist jedoch seine Figur. Gegner entdecken ihn leicht, weil er wuchtig auf dem Schlachtfeld daherkommt.

Die besten Helden für Neulinge: Lúcio

  • Klasse: Unterstützung
  • Fähigkeiten: Schallverstärker, Crossfade, Aufdrehen, Soundbarriere
  • Schwierigkeit: Normal

Lúcio ist ein DJ aus Rio de Janeiro.

Lúcio ist ein DJ aus Rio de Janeiro. Der Brasilianer kann an Wänden entlang gleiten, was euch besonders auf kleinen Maps helfen kann. Seine Ulitmative Fähigkeit ist die Soundbarriere. Damit baut er einen kraftvollen Schild auf, der eure Teammitglieder in einem großen Radius schützt. Crossfade und Aufdrehen gehören zusammen. Die erste Fähigkeit teilt sich in zwei Lieder, die Lúcio auflegen kann. Ein Song versorgt die Verbündeten in der Nähe mit Energie und erhöht deren Bewegungsgeschwindigkeit, der zweite regeneriert die Trefferpunkte. Aufdrehen verstärkt den Effekt noch einmal.

Lest bei uns auch, wie ihr Overwatch starten könnt und welche Erfolge und Trophäen euch erwarten.

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: Overwatch: Was sind eure liebsten Helden?
Welche Helden spielst du in Overwatch am liebsten?
Du hast mehrere Stimmen und kannst in der Umfrage alle Helden anklicken, die du gern spielst.

Overwatch hat insgesamt 21 Helden, die sich alle ganz unterschiedlich spielen. Stimmt in unserer Umfrage für eure Favoriten ab, und lasst uns so gemeinsam herausfinden, welche Helden unter den GIGA-Lesern am beliebtesten sind!

Weitere Themen: Blizzard Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES