Epic Games wird wohl nie wieder ein Singleplayer-Spiel entwickeln

Lisa Fleischer
6

Epic Games möchte in Zukunft keine Singleplayer-Spiele entwickeln. Stattdessen will das US-amerikanische Studio seinen Fokus auf kostenfreie Onlinespiele legen. Mit dem MOBA Paragon, das aktuell bereits in der Early-Access-Phase steckt, wagen sie einen ersten Schritt in diese Richtung.

3.417
Paragon Early Access Gameplay Launch-Trailer

Triple-A-Titel mit groß angelegten Singleplayer-Kampagnen wird es aus dem Hause Epic Games nicht mehr geben. Das sollen mehrere ehemalige und aktuelle Mitarbeiter des US-amerikanischen Entwicklerstudios dem Gaming-Newsdienst Polygon mitgeteilt haben. Damit entfernt sich Epic Games von einstigen Erfolgstiteln wie Gears of War und Unreal Tournament, die das Studio bekannt gemacht haben. Als Grund für diese Entscheidung nennt Epic-Games-CEO Tim Sweeney, dass sich große Singleplayer-Spiele heutzutage nicht mehr rechnen würden, und meist nur in Zusammenarbeit mit einem der großen Publisher entstehen können.

Lest unsere Vorschau zu Paragon

Damit reagiert das Studio auf seine Erfahrungen mit der Gears-of-War-Reihe. Die Rechte an dem blutigen Sci-Fi-Shooter hat inzwischen Microsoft erworben. An dem vierten Teil von Gears of War, der im Oktober dieses Jahres erscheinen soll, arbeitet nicht mehr Epic Games, sondern das kanadischen Entwicklerstudio The Coalition – unter der Leitung von Rod Fergusson, der schon seit dem ersten Teil an der Gears-of-War-Reihe beteiligt ist.

Epic Games hingegen wollen ihren Fokus auf Free-to-play-Multiplayer mit „Indie-Spirit“ unabhängig von den großen Publishern legen. Die Spiele sollen dynamisch sein und sich an die Bedürfnisse der Spieler anpassen lassen. Oder mit anderen Worten: Die Spiele erscheinen unfertig und werden erst im Laufe der Zeit immer weiter ergänzt. Von dem Imagewechsel verspricht sind Epic Games eine Anknüpfung an den Erfolg anderer Online-Multiplayer. Ein erster Schritt in diese neue Richtung soll mit dem MOBA Paragon gewagt werden, welches im Sommer 2016 vollständig erscheinen soll. Die Early-Access-Phase des Spiels ist bereits gestartet, die sogenannten „Founder’s Packs“ für sofortigen Zugriff könnt ihr auf der offiziellen Webseite kaufen.

Quelle: Polygon

Weitere Themen: Gears of War 4, Epic Games

Neue Artikel von GIGA GAMES