Payday 3: Die Horror-Clowns planen den nächsten Raubüberfall

Martin Eiser

Vor etwa einem Jahr hat Starbreeze angekündigt, an der Überfall-Simulation Payday 3 arbeiten zu wollen. Inzwischen ist das Spiel offiziell in Entwicklung, auch wenn Du Dich offensichtlich bis zur Veröffentlichung noch etwas gedulden musst.

1.324
PAYDAY 2 Launch-Trailer - GIGA

Noch vor der E3 im letzten Jahr hat Publisher Starbreeze angekündigt, nach dem Rückkauf der Rechte von 505 Games an Payday 3 arbeiten zu wollen. Es ist eines von drei derzeit laufenden Projekt, die das schwedische Studio Overkill Software für Starbreeze entwickelt – neben Overkill’s The Walking Dead und Storm. In dem Spiel planst Du einen Raubüberfall und musst anschließend vor den Gesetzeshütern flüchten. Der Shooter beinhaltet daher auch etliche Stealth-Elemente. Payday 3 soll für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen. Einen Termin gibt es allerdings noch nicht.

Wie GamesIndustry.biz berichtet, befindet sich das Spiel inzwischen offiziell in Produktion und ist in der „umfassenden Design-Phase“. Payday 3 soll laut CEO Bo Andersson Klint „so viel Zeit bekommen“ wie das Team für nötig erachtet. Es wird erst veröffentlicht, wenn es wirklich fertig ist, weil es für den Publisher inzwischen die “allerwichtigste Marke und Grundpfeiler” ist. Entsprechend soll Payday 3 auch behandelt werden.

Du brauchst also wahrscheinlich nicht damit rechnen, dass Payday in diesem Jahr noch einen Nachfolger bekommen wird. Dafür allerdings soll Payday 2 in diesem Jahr weiter mit Inhalten versorgt werden. Freust Du Dich schon auf die nächste Runde mit den Horror-Clowns? Spielst Du noch Payday 2 oder hast den Shooter bereits gespielt?

Weitere Themen: 505 Games

Neue Artikel von GIGA GAMES