Sega: PC-Umsetzungen von Yakuza und Persona möglich

Luis Kümmeler

Mit Bayonetta und Vanquish hat der Publisher und Entwickler Sega in den vergangenen Wochen und Monaten bereits zwei beliebte Spiele seines Katalogs für den PC veröffentlicht. In einem Interview hat ein Mitarbeiter von Sega Europa nun durchblicken lassen, dass auch weitere Spiele portiert werden könnten – etwa Yakuza und Persona.

1.722
Bayonetta - Official Launch-Trailer

Seit diesem Jahr kommen auch PC-Spieler in den Genuss der ehemaligen Konsolenexklusivtitel Bayonetta und Vanquish und haben bei entsprechender Hardware die Möglichkeit, beide Spiele in größerer  Grafikpracht und flüssigerer Bildrate zu genießen. Da wird es natürlich spannend sein, zu sehen, ob der Entwickler und Publisher Sega auch andere Titel seines Katalogs für den PC portieren wird. Dass das offenbar äußerst wahrscheinlich ist, hat John Clark von Sega Europa im Interview mit PC Gamer durchblicken lassen.

Vanquish: Bug lässt Spiel schwerer werden

„Würde ich dich bitten, eine Liste mit zehn Spielen aufzusetzen, die Sega auf den PC bringen soll, dann würde sich diese Liste wahrscheinlich nicht von der unterscheiden, die wir haben“, so Clark. Es gibt da einen gewissen Katalog , für welche die Leute einfach eine Affinität haben.“ Eine Affinität haben Spieler unter anderem sicherlich für das Gangster-Abenteuer Yakuza, das offenbar ebenfalls für den PC kommen könnte. „Es ist auf der Liste, wir reden da natürlich drüber. Das auf den PC zu bringen, wäre einfach großartig“, so Clark. Gleiches gilt für Persona: „Natürlich, natürlich. Wir glauben nicht, dass da irgendwas ausgeschlossen ist.“

Eine konkrete Ankündigung neuer PC-Umsetzungen durch Sega steht noch aus. Unklar ist auch, welche Titel im Fall der Reihen Yakuza und Persona konkret kommen könnten. Möglich wären die Anfänge der entsprechenden Reihen, vielleicht schaffen es ja aber sogar aktuelle Titel wie Yakuza Zero und Persona 5 irgendwann auf den PC!?

Weitere Themen: Yakuza Zero, E3 2016, Atlus

Neue Artikel von GIGA GAMES