PlayerUnknown's Battlegrounds toppt GTA 5 auf Steam

Kamila Zych

PlayerUnknown’s Battlegrounds hat GTA 5 vom vierten Platz gestoßen und besitzt mittlerweile mehr Spieler auf Steam, als die PC-Version des Rockstar-Games.

19.128
PlayerUnknown's Battlegrounds - Klettern, springen und Wetter Trailer

PlayerUnknown’s Battlegrounds hat einen weiteren Rekord gebrochen: Nachdem das Spiel nach drei Monaten bereits vier Millionen mal verkauft wurde hat es nun mit über 380.000 aktiven Spielern den vierten Platz in den Steam-Charts erklommen.

Auf Twitter posteten die Entwickler stolz, dass sie damit sogar GTA 5 überholt haben, dessen PC-Version im April 2015 gut 360.000 Spieler zu verzeichnen hatte:

Bald kannst du PUBG auch aus Ego-Perspektive zocken

Das Spiel liegt, gemessen an den Spielerzahlen, zwar noch immer hinter Dota 2, Counter-Strike: Global Offensive und Fallout 4. Angesicht dessen, dass das Spiel noch immer nur auf Steam im Early Access spielbar ist und bereits jetzt so große Erfolge zu verzeichnen hat, ist davon auszugehen, dass die Spielerzahlen sich weiter erhöhen werden, sobald das PUBG auf den Konsolen erscheint.

Hättest du gedacht, dass PlayerUnknown’s so beliebt ist? Kannst du den großen Hype um das Spiel verstehen oder interessieren dich MMO nicht wirklich?

Weitere Themen: GTA 5 - Grand Theft Auto V, Steam

Neue Artikel von GIGA GAMES