Playerunknown's Battlegrounds: Verrückte Statistiken zum Battle-Royale-Game

Marvin Fuhrmann

Seit knapp vier Monaten spielen tausende Gamer Playerunknown’s Battlegrounds. Auf Steam hagelt es dafür fast jede Woche einen Platz in den Charts. Kein Wunder also, dass sich im Laufe der Zeit einige interessante Zahlen zu PUBG angesammelt haben. Welche Distanz hatte beispielsweise der längste Kill? Oder wie viele Tode sind die Spieler insgesamt gestorben?

14.940
Playerunknown's Battlegrounds - E3 2017

Playerunknown’s Battlegrounds ist aus der aktuellen Spielelandschaft kaum mehr wegzudenken. Und dies, obwohl das Battle-Royale-Game erst in der Early-Access-Phase ist. Trotzdem gibt es jede Woche einen Platz in den Steam Charts. Die Spieler lieben PUBG und spielen ohne Unterlass. Dabei haben sich in den knapp vier Monaten seit dem Release so einige interessante Zahlen angesammelt. Im Gespräch mit IGN haben die Entwickler spannende Statistiken offenbart.

Tausende Cheater in PUBG gebannt

Dreist geklaut: 6 Mobile-Klone, die Erfolgskonzepte fast eins zu eins kopieren

Statistiken zu Playerunknown’s Battlegrounds

  • Insgesamt wurden mehr als zehn Millionen Matches absolviert
  • Spieler haben dabei eine Strecke von 2.307.042.079.214 Metern zurückgelegt. Das entspricht ungefähr der Entfernung von der Erde zum Saturn (mittlere Entfernung) und zurück.
  • 10255 Tonnen Hühnchen wurden so bei jedem gewonnenen “Chicken Dinner” erzielt.
  • Einer von 6000 Spielern hat in seiner ersten Runde direkt einen Sieg davon getragen.
  • Die Spieler haben zusammen mehr als 25000 Jahre Spielzeit gesammelt.
  • Der längste Kill erfolgte über 6766 Meter. Allerdings ist nicht bekannt, wie dieser Zustande kam.
  • Über 145 Millionen Spieler wurden von Fahrzeugen erledigt. 9,33 Millionen von explodierenden, fahrenden Untersätzen. Der Rest von anderen Fahrern.
  • Über 1,1 Milliarden Tode sind die Spieler von PUBG gestorben. (703 Millionen durch Waffen)
  • Sturmgewehre sind für 56 Prozent aller Kills verantwortlich. Danach folgen Schrotflinten mit knapp 16 Prozent, Maschinenpistolen mit knapp 14 Prozent. Erst dahinter geht es mit Scharfschützengewehren, Pistolen und anderen Waffen, wie der Armbrust weiter.

 

Weitere Themen: Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES