Derzeit sorgen die Unterhosen der weiblichen Charaktere im Shooter PlayerUnknown’s Battlegrounds für einen großen Aufschrei der Entrüstung.

So sieht es aus, wenn wir von GIGA eine Runde PUBG spielen.

PlayerUnknowns Battlegrounds: 6 Kills und ein Todesfall - Wir spielen PUBG!
59.885 Aufrufe

Eigentlich sollte bei den Fans des Battle-Royale-Shooters derzeit alles im Zeichen der Vorfreude auf den baldigen Release stehen. Doch stattdessen herrscht derzeit aufgrund eines bestimmten Kleidungsstücks etwas Unruhe innerhalb der Community – und zwar wegen der Unterhosen von weiblichen Spielcharakteren.

Hier PUBG online kaufen

Wie mehrere Fans mithilfe von Screenshots gezeigt haben, sind die besagten Hosen mittlerweile nochmals etwas enger geworden. Das hatte die unschöne Folge, dass die primären Geschlechtsmerkmale der weiblichen Charaktere ziemlich deutlich zu sehen waren. Das wiederum empfanden einige Spieler ziemlich anstößig und beschwerten sich ziemlich deutlich bei den Entwicklern.

Du suchst Spiele wie PUBG für dein Smartphone? Dann schau dir das mal genauer an.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
PUBG fürs Smartphone: 5 Battle Royale Games, die ihr auf dem Handy spielen könnt

PUBG: Streamer gelingt ein unfassbarer Schuss

Die haben sich mittlerweile in Form des Erfinders Brendan Greene offiziell zu Wort gemeldet und in aller Form entschuldigt. Demnach stamme das besagte Modell der Unterhosen von einem ehemaligen Mitarbeiter. Das Team werde sich des Problems schnellstmöglich annehmen und eine deutlich weniger anstößige Version einbauen.

* gesponsorter Link