Twitch: Fan bringt PUBG-Streamer DrDisRespect zum Weinen

Kamila Zych

DrDisRespect gilt als einer der beliebtesten – und nach seiner Auseinandersetzung mit dem PUBG-Entwickler wohl auch einer der härtesten – Twitch-Streamer der Welt. Nun hat es ein Fan tatsächlich geschafft, den harten Kerl zum Weinen zu bringen.

Du willst sehen wir uns bei PUBG anstellen? Hier ist das Video:

36.401
PlayerUnknowns Battlegrounds: 6 Kills und ein Todesfall - Wir spielen PUBG!

Während seines letzten Streams hat DrDisRespect ein Pläuschen mit einem Fan gehalten, dem nicht bewusst war, dass es sich wirklich um den bekannten Twitch-Streamer handelt. Also nutze der Doc seine Chance, um den PUBG-Spieler ein bisschen auszufragen: „Was hältst du von dem Typen?“ 

PUBG ist nicht das einzige Spiel, welches regelmäßig geschaut wird. Hier findest du weitere beliebte Spiele:

Twitch: Das sind die 10 meistgesehenen Games 2016

Ohne zu zögern antwortete der Fan: „Ich liebe ihn!“ Also legte DrDisRespect noch eine Schippe rauf: „Er kann manchmal ziemlich nerven.“

„Nicht mich. Ich liebe ihn“, beteuerte der Fan seine Treue. Diese Aussage lies anscheinend selbst den sonst so stabil wirkenden DrDisRespect nicht kalt, denn im Anschluss darauf siehst du, wie der Streamer von seinem Platz aufsteht und sich eine Träne vom Gesicht wischt, als er wieder zurückommt. Aber schau selbst:

Vor einigen Monaten legte sich der PUBG-Streamer mit den Entwicklern des Spiels an, da er kurzzeitig aufgrund eines Teamkills gebannt wurde. Das hat seiner Beliebtheit nicht allzu viel geschadet – ganz im Gegenteil: Seine Fans gaben ihm dabei ordentlich Rückendeckung.

Der aktuelle Heulanfall zeigt DrDisRespect nun von einer besonders menschlichen Seite, mit der er wohl noch mehr Fan-Herzen für sich gewinnen wird.

Weitere Themen: Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES