Sony: Beendet Zusammenarbeit mit SuperBot Entertainment

Und Sony verabschiedet sich von einem weiteren Third-Party Entwickler: Die Playstation All-Stars Battle Royale Macher SuperBot Entertainment werden nicht länger mit dem Playstation Konzern zusammenarbeiten.

Sony: Beendet Zusammenarbeit mit SuperBot Entertainment

Die beiden Unternehmen bestätigten gegenüber Kotaku das Ende der Kooperation. Sony wird ab sofort mit seinem Studio in Santa Monica für den Support und die kommenden DLCs für Playstation All-Stars Battle Royale verantwortlich sein.

SuperBot Entertainment stehen wiederum wohl schwere Zeiten bevor. Nachdem das Studio schon vor ein paar Wochen einige Mitarbeiter entlassen musste, sind nun weitere Stellen in Gefahr. Laut Director of Operations David Yang freut man sich auf das nächste Kapitel des Studios und wird versuchen, möglichst viele Mitarbeiter zu behalten – anscheinend sind Entlassungen jedoch sehr wahrscheinlich.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Sony Computer Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz