Kündigt euren Job: Pokémon-Trainer ist dank Pokémon GO jetzt offizieller Beruf (Update)

Dominic Stetschnig
14

Viele Kinderträume werden gerade wahr: Ihr könnt mit Pokémon GO Pokémon in der echten Welt fangen. Und wenn ihr die Zeit dafür habt, könnt ihr das auch für andere machen und euch dabei noch ordentlich Kohle verdienen. Diese geniale Idee hatte ein weiblicher Fan – und das war wahrscheinlich nur der Startschuss einer ganzen Welle.

Update: Nicht nur die junge Dame bietet ihre Dienste an, mittlerweile werden in Wien auch professionelle Arenaleiter gesucht. Eine dementsprechende Anzeige wurde auf dem österreichischen Job-Portal hokify.at geschalten. Die österreichischen Poké-Trainer unter euch dürfen sich also gerne bewerben und ihr Glück versuchen.

14.517
Die erste Pokemon Trainerin

Es gab im Jahr 1999 nur wenige Kinder, die zu dieser Zeit nicht als Traumberuf “Pokémon-Trainer” angegeben hätten. Dank Pokémon GO wird dieser Traum nun Wirklichkeit. Und mittlerweile gibt es sogar jemand, der damit echtes Geld verdient, indem er seine Dienste anbietet.

Sagt „Hallo“ zu Casey. Die 24-jährige New Yorkerin ist laut eigener Aussage Journalistin und trägt als Markenzeichen ein riesiges Golbat auf dem Oberarm. Das hat sie sich übrigens bei der Tattoo-Künstlerin geholt, die sich zum Ziel gesetzt hat, alle 151 ersten Pokémon zu stechen.

Casey hat eine Anzeige auf dem in Amerika sehr beliebten Kleinanzeigen-Portal Craigslist geschaltet, in der sie ihre Dienste als erfahrene Pokémon-Trainerin anbietet. Sie loggt sich für ein paar Stunden in euren Account ein und levelt diesen nach Wunsch. Dabei fängt sie Pokémon, geht an Pokéstops vorbei, läuft fleißig, um eure Eier auszubrüten und schickt euch auf Wunsch sogar Bilder vom Fortschritt.

Die volle Anzeige könnt ihr hier lesen. Vielleicht könnt ihr sie auch überreden, ohne ein persönliches Treffen für euch ein paar Pokémon in New York zu fangen.

Quelle: craigslist

Bildquelle: ivystive

Overwatch + Pokémon: So sehen die Watchemon aus GIGA Bilderstrecke Overwatch + Pokémon: So sehen die Watchemon aus

Guides zu Pokémon GO:

Interessantes und Kurioses:

Technisches zu Pokémon GO:

Bitte als Textbutton einfügen oder zu “Interessantes” kopieren:

Neue Artikel von GIGA GAMES