PokéVision für Pokémon GO: Echtzeitkarte zeigt Pokémon in der Nähe

Peter Hryciuk
10

Mit PokéVision wurde ein neuer Service für Spieler von Pokémon GO gestartet, mit dem man ganz einfach alle Pokémon finden kann, die sich in der Nähe befinden. Dank eines Countdowns sieht man auch ganz genau, wie viel Zeit noch bleibt.

704.609
Pokémon GO: Profi-Tipps

PokéVision spürt alle Pokémon in der Nähe auf

In den letzten Tagen haben wir vermehrt über verschiedenste Hilfsmittel für Pokémon GO berichtet. Darunter beispielsweise Poké Radar, welches ebenfalls die Pokémon in der Nähe anzeigt. Die dort verwenden Daten stammen aber von der Community und nicht von den Servern des Spiels. Genau da kann PokéVision nämlich auftrumpfen, denn die Daten zu den angezeigten Pokémon in der Karte werden in Echtzeit von den Servern des Anbieters bezogen. Das ermöglicht ein komplett neues Spielerlebnis, denn man muss sich nicht mehr auf die Suche begeben und auf die eher ungenauen Angaben im Spiel verlassen, sondern kann gezielt auf die Jagd nach Pokémon gehen.
Pokémon GO als Geschäftsidee: So nutzen Unternehmen das Spiel, um den eigenen Umsatz zu steigern GIGA Bilderstrecke Pokémon GO als Geschäftsidee: So nutzen Unternehmen das Spiel, um den eigenen Umsatz zu steigern

PokeVision für Pokemon GO

Die Funktion von PokéVision ist ganz simpel gehalten und bietet dabei auch nicht den Umfang wie andere Services. Es lassen sich also beispielsweise keine Filter anwenden, wenn man bestimmte Pokémon in der Nähe sucht. PokéVision sorgt aber dafür, dass ihr die korrekten Informationen zur richtigen Zeit bekommt. Ihr besucht die Webseite im Browser, könnt euch auf der Karte umschauen oder euch orten lassen, und bekommt dann in der Nähe angezeigt, welche Pokémon wie lange noch an welcher Stelle sind. Informationen in Echtzeit sind der Trumpf, die einen in kürzester Zeit zum Erfolg bei Pokémon GO führen können.

PokéVision: Webseite aktuell überlastet

Wie auch bei Pokémon GO im Spiel ist der Service PokéVision aktuell absolut überlastet. Um den Andrang auf die Server etwas kontrollieren zu können, lässt sich die Karte auch nur alle 30 Sekunden aktualisieren. Trotzdem scheint der Andrang auf die Webseite und den Service so groß zu sein, dass man aktuell nur mit etwas Geduld Pokémon angezeigt bekommt.

via lifehacker

Guides zu Pokémon GO:

Interessantes und Kurioses:

Technisches zu Pokémon GO:

Quiz wird geladen
Quiz: Pokemon GO: Welches Team passt zu dir? Mach den Test!
Welches Pokémon magst du am liebsten?

Neue Artikel von GIGA WINDOWS