Pokémon GO: Geld zurück bekommen - so kriegt ihr eine Rückerstattung

Christopher Bahner
9

Mit dem neuesten Update für Pokémon GO hat Niantic den Zorn vieler Spieler auf sich gezogen und es vermehren sich die Rufe nach Rückerstattungen für bereits getätigte In-App-Käufe. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr euer Geld zurück bekommen könnt und welche Schritte dafür bei iOS und Android notwendig sind.

Im Moment schlägt der Hype um Pokémon GO bei vielen Spielern ins genaue Gegenteil um. So wurden durch das letzte Update Webseiten wie PokéVision deaktiviert, die das Finden von Pokémon erleichtern sollten. Zudem hat Niantic den Drei-Tatzen-Bug nicht behoben und das Feature stattdessen komplett entfernt. Der Frust der Spieler zeigt sich nun in den vielen Rückerstattungen, die derzeit gefordert werden.

Pokémon GO: Profi-Tipps im Video

732.973
Pokémon GO: Profi-Tipps

Pokémon GO: Die skurrilsten Pokémon-Fundorte im realen Leben

Pokémon GO: Geld zurück bekommen – so geht’s

Um weiterhin Pokémon im Mobile Game aufzuspüren, bleibt den Spielern derzeit nichts weiter übrig als Lockmodule und Rauch zu kaufen. Jedoch waren und sind die Spielserver nicht stabil und so manche Investition in Spielgegenstände kann schon einmal umsonst sein, wenn beispielsweise während der Verwendung die Server abstürzen und eure wertvollen Items verpuffen. Auf Reddit bestätigen Spieler nun, das sie erfolgreich Rückerstattungen einfordern konnten. Wie das genau geht, zeigen wir euch im Folgenden.

pokemon-go-rückerstattung

Geld zurück auf iOS-Geräten

  1. Ruft die Apple-Seite auf und geht auf den Punkt “Problem melden”.
  2. Loggt euch mit eurer Apple-ID und Passwort ein und klickt neben der Pokémon GO-App auf Problem melden.
  3. Nun müsst ihr das Problem auswählen. Wählt hier die Option “Artikel lässt sich öffnen, funktioniert jedoch nicht wie erwartet”.
  4. Im folgenden Fenster müsst ihr nun den Umstand beschreiben, wodurch eure gekauften Spielgegenstände nutzlos geworden sind.

Laut den Kommentaren auf Reddit reagiert Apple sehr schnell und manche Spieler haben das gesamte Geld, was sie in Pokémon GO jemals für In-App-Käufe ausgegeben haben, zurück bekommen.

Geld zurück auf Android-Geräten

Hier müsst ihr auf euren Account über den Google Play Store zugreifen und eine Rückerstattung beantragen. Jedoch wird hier momentan nicht so schnell reagiert wie bei Apple. Sobald wir mehr wissen, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren.

Quiz wird geladen
Quiz: Pokémon GO: Wie gut kennst du Pokémon GO?
Was ist KEIN Name eines der drei Teams, denen ihr euch in Pokémon GO anschließen könnt?

Hat dir "Pokémon GO: Geld zurück bekommen - so kriegt ihr eine Rückerstattung" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Pokémon, Niantic

Neue Artikel von GIGA GAMES