1 von 12

Es sollte nicht allzu überraschend sein, dass es zum Pokémon-Franchise eine Vielzahl an unterschiedlichen Fan-Theorien gibt. Schon seit über 20 Jahren faszinieren die kleinen Wesen große und kleine Spieler. Viele von uns verbinden mit Pikachu, Ash und Co. einen Teil unserer Kindheit. Es gibt mittlerweile sieben Generationen an Spielen in der Hauptserie und zahllose Spin-Offs. Dazu kommt der Anime: Hier kannst du Ash schon auf über 985 Episoden bei seiner Reise durch die abenteuerliche Welt der Pokémon begleiten. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Ganz logisch muss so eine Serie nicht immer sein. So stehen die einzelnen Spiele zum Teil ganz für sich selbst. Dabei können es manche Spieler aber nicht belassen. Diese versuchen trotzdem Sinn im Pokémon-Franchise zu finden. So werden Verbindungen geschlagen, die eventuell nie geplant waren, und Interpretationen gefunden, die einige offene Geheimnisse erklären könnten.

Inspiriert von Gamerant präsentieren wir dir die interessantesten Fan-Theorien, die sich in den letzten paar Jahren so angesammelt haben. Einige davon sind logischer als andere, aber alle sind gleichermaßen unterhaltsam.